BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Büro  dlb

präsentiert - présente - presenta - presents:

ch-cultura.ch

Das Kultur-Portal der Schweiz dient seit Januar 2009 täglich neu dem Informations- und Meinungsaustausch zur Kultur in der Schweiz.

Alle bisherigen Beiträge auf der Schweizer Kultur-Plattform ch-cultura.ch sind im Archiv zu finden, auch wenn sie hier nach einem Monat nicht mehr erscheinen.

Für neue Beiträge auf der Website der Schweizer Kultur: Kontakt / Contact

culture-kultur-cultura.ch - ch-culture.ch - schweiz-kultur.ch - culture-suisse.ch - cultura-svizzera.ch - cultura-svizra.ch- switzerland-culture.ch - ch-culture.net - ch-culture.com - ch-culture.info - ch-kultur.info - ch-cultura.com - swisscult.ch

#CHcultura / @CHcultura / +cultura / ∆cultura / cultura+ / CHcultura+ / Kultur-Schweiz+ / Culture-Suisse+ / Cultura-Svizzera+ / Cultura-Svizra+ / Cultura-Suiza+ / Culture-Switzerland+ / ...


INTRO: "KUNSTSCHNEE"

Bild: "Kunstschnee", © Pfuschi-Cartoon 2021, https://www.pfuschi-cartoon.ch/home.html (Bild zur Vergrösserung anklicken)

"Pfuschi, Oskar Weiss, Max Spring: Zwischen Malerei und Cartoon", Ausstellung in der Galerie Komische Kunst, Spitalackerstrasse 74, 3013 Bern: bis am 5. Dezember 2021, donnerstags, freitags, samstags und sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr

Mehr:

https://buero-dlb.ch/de/archiv/cartoon-comix-karikatur/pfuschi-oskar-weiss-max-spring-zwischen-malerei-und-cartoon

https://www.komische-kunst.ch/aktuell/index.html

SPENDEN - DONS - DONATIONS

ch-cultura.ch muss dringend technisch erneuert und langfristig gesichert werden. Zudem: Ideen für mehrsprachige Präsenz, für ungeahnte Formen der Online-Zusammenarbeit mit Kulturschaffenden und für frische Kunstkommunikation warten auf die Realisierung.

ch-cultura.ch ist seit Anfang 2009 die unabhängige Online-Plattform der Kultur in der Schweiz mit täglich insgesamt 5 bis 15 aktuellen Beiträgen in Wort, Ton, Bild und Links auf 5 Kanälen. Dementsprechend umfangreich und kostbar ist das öffentliche Archiv von ch-cultura.ch, das wohl aufbewahrt werden sollte.

1000 DANK für Deine und Ihre Unterstützung!

https://wemakeit.com/donation_boxes/pro-ch-cultura-ch/donate

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/buero-dlb-chcultura.ch/m-e-r-c-i-


N E W S : NEUIGKEITEN - NOUVELLES - NOTIZIE - NOVITADS 

DIE VOR-, HER-, NACH- UND DARSTELLUNGEN AUF FACEBOOK, TWITTER & INSTAGRAM:

https://www.facebook.com/daniel.leutenegger.dlb (News & Tipps)

https://www.facebook.com/CHcultura (Surprise)

https://twitter.com/CHculturaCH (Schlagzeilen)

https://www.instagram.com/cultura.ch/ (provisorisch)


 


  • MICHAEL GERBER WIRD NEUER SRF-TV-KORRESPONDENT FÜR GROSSBRITANNIEN UND IRLAND

    MICHAEL GERBER WIRD NEUER SRF-TV-KORRESPONDENT FÜR GROSSBRITANNIEN UND IRLAND

    30.11.2021Bei der SRF-TV-Korrespondentenstelle in Grossbritannien kommt es zu einem Wechsel. Der 51jährige Michael Gerber (Bild) wird neuer TV-Korrespondent von Fernsehen SRF für die Region Grossbritannien und Irland. Er folgt auf Henriette Engbersen, die in die Schweiz zurückkehrt.

    Ganzen Artikel lesen


  • "BADEN FÜR ALLE - EIN VEREIN BEFREIT DAS THERMALWASSER"

    "BADEN FÜR ALLE - EIN VEREIN BEFREIT DAS THERMALWASSER"

    30.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Dienstag, 9.05 Uhr / Wiederholung um 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "DIE KUNST DES ÜBERLEBENS" - ZUM THEMA ARMUT VON KULTURSCHAFFENDEN

    "DIE KUNST DES ÜBERLEBENS" - ZUM THEMA ARMUT VON KULTURSCHAFFENDEN

    30.11.2021Podium im "Kulturmarkt" Zürich, am Samstag, 4. Dezember 2021, 18 Uhr - Eintritt frei

    Ganzen Artikel lesen


  • 24 TÜRCHEN ZUR SCHWEIZER ANIMATIONSKUNST

    24 TÜRCHEN ZUR SCHWEIZER ANIMATIONSKUNST

    30.11.2021Der "Animadvent Calendar" auf Instagram ist zurück: Jeden Tag bis zu Weihnachten können FreundInnen der Animationskunst ein Türchen öffnen, hinter dem sich ein animierter Winterbeitrag von Schweizer Animationsschaffenden verbirgt. Kuratiert und organisiert wurde das Projekt von Olivier Samter, Justine Klaiber und Amélie Cochet.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSTELLUNG ZUM PRIX PHOTOFORUM 2021

    AUSSTELLUNG ZUM PRIX PHOTOFORUM 2021

    29.11.2021Im Photoforum Pasquart Biel/Bienne, vom 5. Dezember 2021 bis am 16. Januar 2022 - Vernissage am Samstag, 4. Dezember 2021, um 17 Uhr (Ansprachen um 17.15 Uhr).

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF-RADIO-NACHRICHTENREDAKTION UND RADIO SRF 4 NEWS SENDEN NEU AUS ZÜRICH

    SRF-RADIO-NACHRICHTENREDAKTION UND RADIO SRF 4 NEWS SENDEN NEU AUS ZÜRICH

    29.11.2021Ab dem 1. Dezember 2021 senden die SRF-Nachrichtenredaktion und Radio SRF 4 News aus dem News- und Sportcenter in Zürich. Um 10.00 Uhr geht das letzte Nachrichten-Bulletin aus Bern über den Sender. Um 10.03 Uhr übernimmt Radio SRF 4 News in Zürich und um 11.00 Uhr gibt es dann erstmals auf allen SRF-Radiosendern Nachrichten aus Zürich. Auch der tägliche Podcast "Newsplus" wird ab diesem Zeitpunkt in Zürich produziert.

    Ganzen Artikel lesen


  • NACH 25 "ÉTUDES" IN 7 JAHREN: "JETZT SAGEN WIR TSCHÜSS"

    NACH 25 "ÉTUDES" IN 7 JAHREN: "JETZT SAGEN WIR TSCHÜSS"

    29.11.2021Abschlussfeier am Dienstag, 30. November 2021, ab 19 Uhr in der Kunsthalle Bern

    Ganzen Artikel lesen


  • JAN HENRIC BOGEN ÜBERNIMMT PER SPIELZEIT 2023/2024 DIE GESAMTVERANTWORTUNG VON KONZERT UND THEATER ST.GALLEN

    JAN HENRIC BOGEN ÜBERNIMMT PER SPIELZEIT 2023/2024 DIE GESAMTVERANTWORTUNG VON KONZERT UND THEATER ST.GALLEN

    29.11.2021Der Verwaltungsrat der Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen hat an seiner Sitzung vom 29. November 2021 Jan Henric Bogen (Bild) zum neuen Direktor von Konzert und Theater St.Gallen gewählt. Der seit Beginn der laufenden Saison in St.Gallen als Operndirektor tätige Bogen übernimmt auf die Spielzeit 2023/2024 hin die Gesamtverantwortung des Vierspartenhauses. Zum Ende der Spielzeit 2022/2023 verlässt der Geschäftsführende Direktor Werner Signer Konzert und Theater St.Gallen altershalber. Die Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen hat deshalb im Sommer 2021 gemeinsam mit einer externen Begleitung die Nachfolgeregelung gestartet.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ZURICH ART PRIZE 2022 GEHT AN DIE KANADISCH-FRANZÖSISCHE KÜNSTLERIN KAPWANI KIWANGA

    DER ZURICH ART PRIZE 2022 GEHT AN DIE KANADISCH-FRANZÖSISCHE KÜNSTLERIN KAPWANI KIWANGA

    29.11.2021Das Museum Haus Konstruktiv Zürich und die Zurich Insurance Group Ltd gaben heute die 15. Gewinnerin des international beachteten Zurich Art Prize bekannt: Der Kunstpreis geht 2022 an die kanadisch-französische Künstlerin Kapwani Kiwanga (Bild, *1978 in Hamilton, CA, lebt und arbeitet in Paris). Der mit CHF 100'000 dotierte Preis setzt sich aus einem Budget von CHF 80'000 für die Produktion einer Einzelausstellung und einer Preissumme von CHF 20'000 zusammen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE DESIGNER VIRGIL ABLOH IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE DESIGNER VIRGIL ABLOH IST GESTORBEN

    28.11.2021Der am 30. September 1980 in Rockford (Illinois) geborene US-amerikanische Mode- und Möbeldesigner, DJ und Unternehmer Virgil Abloh (Bild) ist am 28. November 2021 an einem Krebsleiden gestorben. Er wurde vor allem als Designer bei Louis Vuitton und Gründer der Marke Off-White berühmt. Virgil Abloh galt als "Superstar der Modebranche".* Gemeinsam mit Kanye West hatte er im Jahr 2009 ein Praktikum beim Modeunternehmen Fendi in Rom absolviert. Im Jahr 2010 übernahm Abloh die Rolle des Kreativdirektors bei Donda, der Kreativagentur von West. Abloh entwarf ab dem Jahr 2018 die Männermode bei Louis Vuitton und war damit der erste Afroamerikaner, der bei einem französischen Luxusmodehaus die künstlerische Leitung übernahm. Im Jahr 2019 brachte er aber auch gemeinsam mit Ikea eine sehr erfolgreiche Kollektion namens Markerad heraus.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE SPANISCHE SCHRIFTSTELLERIN UND KOLUMNISTIN ALMUDENA GRANDES IST GESTORBEN

    DIE SPANISCHE SCHRIFTSTELLERIN UND KOLUMNISTIN ALMUDENA GRANDES IST GESTORBEN

    28.11.2021Die am 7. Mai 1960 in Madrid geborene Schriftstellerin Almudena Grandes ist am 27. November 2021 ebenda gestorben. Gleich ihr erster Roman "Lulú" wurde ein in 20 Sprachen übersetzter internationaler Bestseller mit einer Gesamtauflage von über einer Million Exemplaren. Auch mit dem Roman "Malena" rückte Grandes an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Im Roman "Das gefrorene Herz" geht es um die Auswirkungen des Spanischen Bürgerkriegs und des Franco-Regimes sowie des Exils von Spaniern in Frankreich auf zwei Familien bis in die ersten Jahre des 21. Jahrhunderts. Der Roman "Lulú" wurde vom spanischen Regisseur Bigas Luna verfilmt. Der Roman "Castillos de cartón" wurde 2009 von Salvador García Ruiz verfilmt.* Grandes machte sich zudem einen Namen als Kolumnistin und Essayistin der Zeitung "El País".

    Ganzen Artikel lesen


  • CROWDFUNDING: GEPLANTES SATIRE-MAGAZIN "PETARDE" HAT MIT 160’775 FRANKEN UND 1’473 UNTERSTÜTZERINNEN UND UNTERSTÜTZERN 107 PROZENT SEINES ZIELS ERREICHT

    CROWDFUNDING: GEPLANTES SATIRE-MAGAZIN "PETARDE" HAT MIT 160’775 FRANKEN UND 1’473 UNTERSTÜTZERINNEN UND UNTERSTÜTZERN 107 PROZENT SEINES ZIELS ERREICHT

    28.11.2021Das Crowdfunding des Projektes "Petarde" ist äusserst erfolgreich verlaufen. Enstehen soll nun "die neue, unabhängige Satireplattform der Schweiz! Zensurfrei, branchenübergreifend und publikumsfinanziert, unabhängig von Investoren oder Medienkonzernen und mit einem revolutionären Bezahlmodell."

    Ganzen Artikel lesen


  • ERSTE STAFFEL "TSCHUGGER" AB HEUTE AUF PLAY SUISSE

    ERSTE STAFFEL "TSCHUGGER" AB HEUTE AUF PLAY SUISSE

    28.11.2021In der Walliser Polizeikomödie "Tschugger" bringt ein aussergewöhnlicher Mordversuch Abwechslung in den sonst eher ruhigen Alltag der PolizistInnen eines Postens der Walliser Kantonspolizei. Die erste Staffel läuft ab heute, 28. November 2021, jeweils sonntags um 21.40 Uhr auf SRF 1. Alle Folgen sind zudem ab Ausstrahlung auf Play SRF, Play Suisse und Sky verfügbar. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel sind bereits gestartet.

    Ganzen Artikel lesen


  • HANSPETER MÜLLER-DROSSAART, DIE BIBEL UND DAS RADIO

    HANSPETER MÜLLER-DROSSAART, DIE BIBEL UND DAS RADIO

    28.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Perspektiven" vom heutigen Sonntag, 8.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "JEAN DUBUFFET, RÉTROSPECTIVE"

    "JEAN DUBUFFET, RÉTROSPECTIVE"

    27.11.2021Exposition Fondation Pierre Gianadda, Martigny, du 3 décembre 2021 jusqu'au 6 juin 2022 - En partenariat avec le Musée national d'art moderne-CentrePompidou-Paris

    Ganzen Artikel lesen


  • ALTSTÄTTEN (SG): ERÖFFNUNG DER PRESTEGG - ZENTRUM FÜR GESCHICHTE UND KULTUR MIT DIOGENES-THEATER

    ALTSTÄTTEN (SG): ERÖFFNUNG DER PRESTEGG - ZENTRUM FÜR GESCHICHTE UND KULTUR MIT DIOGENES-THEATER

    27.11.2021Ein neues Kulturzentrum wird nicht alle Tage eröffnet. In Altstätten (SG) feierten am Freitag und Samstag das Museum Prestegg und das Diogenes Theater ihren Neuanfang unter gemeinsamem Dach. Peter Surber stellt auf der Ostschweizer Kultur-Plattform www.saiten.ch das neue alte historische Kulturhaus, seine modernen Errungenschaften und seine startbereiten guten Geister vor.

    Ganzen Artikel lesen


  • MICHAEL KÜNSTLE AUS BASEL WIRD FÜR SEINE MUSIK ZUM FILM "JAGDZEIT" GEEHRT

    MICHAEL KÜNSTLE AUS BASEL WIRD FÜR SEINE MUSIK ZUM FILM "JAGDZEIT" GEEHRT

    27.11.2021Michael Künstle (Bild) aus Basel gewinnt den mit 10'000 Euro dotierten Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik 2021. Er erhält die Auszeichnung für seine Komposition zum Film "Jagdzeit". Die sechsköpfige Fachjury lobte die "sehr eigene und besondere Instrumentierung, die ausgefallene akustische Instrumente geschickt mit Elektronik kombiniert, sowie teilweise Klangquellen aus dem Film miteinbindet, ohne dabei von diesem abzulenken." Eingereicht wurde der Beitrag von der Produktionsfirma turnus Film. Die Preisverleihung fand am 26. November 2021 im Rahmen des Fernsehfilm-Festivals in Baden-Baden (D) statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • UNI BERN: EHRENDOKTORWÜRDE FÜR TINA TURNER

    UNI BERN: EHRENDOKTORWÜRDE FÜR TINA TURNER

    27.11.2021Der Dies academicus ist die Stiftungsfeier der Universität Bern, die an ihre Gründung im Jahre 1834 erinnert. An ihrer 187. Stiftungsfeier verleiht die Universität Bern acht Ehrendoktorate und vergibt weitere Auszeichnungen, wobei - sogar international - vor allem ein Ehrendoktorhut zu reden gibt: die Philosophisch-historische Fakultät vergibt ihn an Tina Turner (Bild) ... Der Dies academicus findet am Samstag, 4. Dezember 2021, im Casino Bern statt. Die "Geburtstagsfeier" der Universität Bern ist öffentlich. Der Anlass kann wegen der besonderen Corona-Umstände aber nur auf Voranmeldung besucht werden. Es gilt eine Covid-Zertifikatspflicht sowie eine Maskenpflicht. Und: Weltstar Tina Turner wird an der Feier nicht anwesend sein, wie die Uni Bern betont.

    Ganzen Artikel lesen


  • PORTRÄT VON WILLI FACEN (91): "DER MANN, DER SEINE BILDER NICHT VERKAUFEN WILL"

    PORTRÄT VON WILLI FACEN (91): "DER MANN, DER SEINE BILDER NICHT VERKAUFEN WILL"

    27.11.2021Auf "journal21.ch" zeichnet Heiner Hug ein wunderschönes, liebevoll ausgestaltetes und grosszügig bebildertes Porträt des 91jährigen Zürcher Künstlers Willi Facem. Dieses Jahr ist im Verlag Scheidegger & Spiess das Buch "Willi Facen - Überlebensstrategien" zu diesem aussergewöhnlichen und dem breiteren Publikum kaum bekannten Meister erschienen.

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF-"MEDIENTALK" ZUM STREAMING-BOOM

    SRF-"MEDIENTALK" ZUM STREAMING-BOOM

    27.11.2021Radio SRF 4 News, heute Samstag, 10.33 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE MUSICALKOMPONIST UND -TEXTER STEPHEN SONDHEIM IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE MUSICALKOMPONIST UND -TEXTER STEPHEN SONDHEIM IST GESTORBEN

    26.11.2021Der am 22. März 1930 in New York City geborene US-amerikanische Musicalkomponist und -texter Stephen Sondheim (Bild) ist am 26. November 2021 in Roxbury (Connecticut) gestorben. Er war Preisträger eines Academy Awards, von neun Tony Awards, mehreren Grammy Awards, des Pulitzer-Preises und der Presidential Medal of Freedom. Er gilt als einer der bedeutendsten Musicalautoren des 20. Jahrhunderts und als Legende des Broadways. In den 1950er-Jahren schrieb Sondheim die Gesangstexte der "West Side Story", später komponierte er Musicals wie "A Funny Thing Happened on the Way to the Forum", "A Little Night Music", "Sweeney Todd", "Sunday in the Park with George" und "Into the Woods".*

    Ganzen Artikel lesen


  • IM HERBST 2023 SOLL DAS SCHLOSS AARWANGEN SEINE TORE ALS BEGEGNUNGSZENTRUM FÜR GESCHICHTE, KULTUR UND WIRTSCHAFT ÖFFNEN

    IM HERBST 2023 SOLL DAS SCHLOSS AARWANGEN SEINE TORE ALS BEGEGNUNGSZENTRUM FÜR GESCHICHTE, KULTUR UND WIRTSCHAFT ÖFFNEN

    26.11.2021Das mehr als 800-jährige Schloss Aarwangen (Bild) wird vom Sitz der Obrigkeit zu einem Begegnungsort im Oberaargau. Der Regierungsrat des Kantons Bern hat bereits die Widmungsurkunde an die Stiftung Schloss Aarwangen und einen Beitrag an die dringendsten Investitions- und Unterhaltskosten genehmigt. Dieser Tage fand nun die symbolträchtige Schlüsselübergabe statt. Die am 3. November 2020 gegründete Stiftung Schloss Aarwangen will sich um den Erhalt und die Pflege der historischen Schlossanlage kümmern und diese mit dem Oberaargauer Zentrum für Wirtschaft, Kultur und Geschichte öffentlich zugänglich machen und mit kulturellen und gesellschaftlichen Veranstaltungen beleben.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER TANZFEST 2022: DIE AUSWAHL "OUT & ABOUT" IST BESTIMMT

    SCHWEIZER TANZFEST 2022: DIE AUSWAHL "OUT & ABOUT" IST BESTIMMT

    26.11.2021Nach einer Zwangspause konnte der nationale Projektaufruf des Tanzfestes unter dem Namen "Out & About" dieses Jahr erneut gestartet werden. An die fünfzig Compagnien haben sich mit spannenden Stücken beworben. Die KoordinatorInnen der verschiedenen Tanzfest-Städte haben neun Stücke ausgewählt, die an der 17. Ausgabe des Tanzfestes vom 11. bis 15. Mai 2022 durch die Schweiz touren werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • "EINIGUNG ZWISCHEN ANITA HUGI UND SOLOTHURNER FILMTAGEN"

    "EINIGUNG ZWISCHEN ANITA HUGI UND SOLOTHURNER FILMTAGEN"

    26.11.2021Die Solothurner Filmtage und ihre ehemalige Direktorin Anita Hugi (Bild) haben sich geeinigt: "Sie beenden das Arbeitsverhältnis 'im gegenseitigen Einvernehmen'", meldet die "Solothurner Zeitung". Beide Seiten betonten, sie würden sich nicht weiter dazu äussern; die Angelegenheit sei abgeschlossen.

    Ganzen Artikel lesen


  • 30 JAHRE SCHWEIZER BOOGIE WOOGIE MIT CHRIS UND MIKE

    30 JAHRE SCHWEIZER BOOGIE WOOGIE MIT CHRIS UND MIKE

    26.11.2021Radio SRF 1, "Swissmade" vom heutigen Freitag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "A.R. PENCK"

    "A.R. PENCK"

    25.11.2021Esposizione Museo d'arte Mendrisio, fino al 13 febbraio 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHE KULTURWISSENSCHAFTLER HERMANN BAUSINGER IST GESTORBEN

    DER DEUTSCHE KULTURWISSENSCHAFTLER HERMANN BAUSINGER IST GESTORBEN

    25.11.2021Der am 17. September 1926 in Aalen geborene deutsche Kulturwissenschaftler, Germanist, Dozent und Publizist Hermann Bausinger (Bild) ist am 24. November 2021 in Reutlingen gestorben. Ab 1960 war er Professor für Volkskunde in Tübingen. Er baute seinen Lehrstuhl für Volkskunde zum Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft aus, dessen Direktor er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1992 war. Seine Forschungsschwerpunkte lagen in der Erforschung der Alltagskultur, der Erzählforschung, der Landeskunde und der Kultur- und Sozialgeschichte.* Bausinger hat massgeblich dafür gesorgt, dass die Volkskunde ein modernes Hochschulfach geworden ist, alles Völkische verbannt und alles Volkstümelnde hinter sich gelassen hat. Im Jahr 2016 erhielt Bausinger den Europäischen Märchenpreis.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER ARCHITEKT, PLANER UND PUBLIZIST CARL FINGERHUTH IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER ARCHITEKT, PLANER UND PUBLIZIST CARL FINGERHUTH IST GESTORBEN

    25.11.2021Der am 14. März 1936 in Zürich geborene Schweizer Architekt, Planer und Publizist Carl Jakob Heinrich Fingerhuth (Bild) ist am 15. November 2021 in Zollikon gestorben. Er war von 1978 bis 1992 Basler Kantonbaumeister. Nach seinem Engagement im politischen Amt nahm er 1992 seine Planungs- und Beratertätigkeit in städtebaulichen Projekten wieder auf und trat, neben seiner Gutachter- und Jurytätigkeit, auch vermehrt als Publizist auf, der die Entwicklung der Schweiz kritisch begleitete.*

    Ganzen Artikel lesen


  • RADIO SRF 1: REGI SAGER GEHT IN PENSION, TINA NÄGELI KEHRT ZURÜCK

    RADIO SRF 1: REGI SAGER GEHT IN PENSION, TINA NÄGELI KEHRT ZURÜCK

    25.11.2021Vor 25 Jahren stiess Regi Sager (Bild links) zum damaligen Moderationsteam von DRS 1. Nun verabschiedet sich die 63-Jährige per Ende November 2021 in die Frühpension. Ihr Pensum übernimmt die ehemalige SRF 3-Moderatorin Tina Nägeli (Bild rechts).

    Ganzen Artikel lesen


  • "CHEZ ELSY" CRANS-MONTANA: ERSTMALS GEWINNT EIN HOTEL AUS DER NACHKRIEGSZEIT

    "CHEZ ELSY" CRANS-MONTANA: ERSTMALS GEWINNT EIN HOTEL AUS DER NACHKRIEGSZEIT

    24.11.2021Das Hotel "Chez Elsy" in Crans-Montana ist "Historisches Hotel des Jahres 2022". "Historisches Restaurant des Jahres 2022" ist die "Wirtschaft zum Frieden" in Schaffhausen. Einen Spezialpreis erhält die Jugendherberge auf Schloss Burgdorf. Alle drei Auszeichnungen sind am Montag, 22. November 2021, durch Mitglieder der ICOMOS-Jury überreicht worden. Die Auszeichnungen "Historisches Hotel/Restaurant des Jahres" konnten dieses Jahr wieder an Anlässen mit Publikum übergeben werden. Die Verleihung der Auszeichnungen erfolgte auf Grund der guten Erfahrungen im vergangenen Jahr erneut dezentral bei den drei Preisträgern.

    Ganzen Artikel lesen


  • RADIO SRF 1: SONJA HASLER GIBT GESPRÄCHSLEITUNG VON "PERSÖNLICH" AB

    RADIO SRF 1: SONJA HASLER GIBT GESPRÄCHSLEITUNG VON "PERSÖNLICH" AB

    24.11.2021Sonja Hasler (Bild) moderiert seit 2015 die Gesprächssendung "Persönlich" auf Radio SRF 1. Nun hat sich die 54-Jährige entschieden, die Moderation der Sendung per Sommer 2022 abzugeben. Ihre Nachfolge ist noch offen. Ihr Engagement als Morgenproduzentin bei Radio SRF 1 führt Sonja Hasler weiter.

    Ganzen Artikel lesen


  • GESCHAFFT: "'FRIDA' SEI MIT EUCH!"

    GESCHAFFT: "'FRIDA' SEI MIT EUCH!"

    24.11.2021Das Crowdfunding für das geplante Online-Magazin "FRIDA - die neue Stimme im Schweizer Kulturleben" war erfolgreich: Es wurden ganze 89’466 Franken anstatt der anvisierten 70’000 Franken erzielt. Damit könne das Projekt bereits im März 2022 an den Start gehen, schreibt die Redaktion. Einer der Initianten frohlockt auf seiner Facebook-Seite: "'FRIDA' sei mit Euch!"

    Ganzen Artikel lesen


  • BASLER FILM- UND MEDIENKUNSTPREISE 2021: FÜNF FILME AUSGEZEICHNET

    BASLER FILM- UND MEDIENKUNSTPREISE 2021: FÜNF FILME AUSGEZEICHNET

    24.11.2021Am Montagabend vergaben die Abteilung Kultur Basel-Stadt und "kulturelles.bl" die Film- und Medienkunstpreise 2021: Frank Matter erhält für den Dokumentarfilm "Parallel Lives" den Basler Filmpreis. Mit dem Basler Kurzfilmpreis wird Thabea Furrer für "Ann's Pub" ausgezeichnet. Der Basler Medienkunstpreis geht an Dorota Gawęda und Eglė Kulbokaitė für "Mouthless Part I" sowie an Ted Davis für "p5.glitch". Den Spezialpreis für besondere Leistungen im Bereich Regie und Autorenschaft erhalten Christof Schaefer und Yamini Deen für den Dokumentarfilm "Delhi Dreams". Die fünf Preise, welche die beiden Kulturabteilungen im Rahmen ihres partnerschaftlichen Förderprogramms verleihen, sind mit insgesamt 50'000 Franken dotiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE NEUE DIREKTORIN DES BUNDESAMTES FÜR KULTUR (BAK) HEISST CARINE BACHMANN

    DIE NEUE DIREKTORIN DES BUNDESAMTES FÜR KULTUR (BAK) HEISST CARINE BACHMANN

    24.11.2021An seiner Sitzung vom 24. November 2021 hat der Bundesrat Carine Bachmann (Bild) zur Direktorin des Bundesamtes für Kultur (BAK) ernannt. Sie übernimmt die Nachfolge von Isabelle Chassot, die in den Ständerat gewählt wurde. Carine Bachmann tritt ihr Amt am 1. Februar 2022 an. Der stellvertretende Direktor, Yves Fischer, leitet das BAK interimistisch.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE LITERATURVERMITTLERIN GUNHILD KÜBLER IST GESTORBEN

    DIE LITERATURVERMITTLERIN GUNHILD KÜBLER IST GESTORBEN

    24.11.2021Die am 11. März 1944 in Karlsruhe geborene deutsche Literaturwissenschaftlerin, Literaturkritikerin, Autorin, Übersetzerin, Herausgeberin, Kolumnistin und Journalistin Gunhild Kübler (Bild) ist am 20. November 2021 in Zürich gestorben. Sie schrieb u.a. für die "Neue Zürcher Zeitung (NZZ)" und "Die Weltwoche". Von 1990 bis 2006 gehörte Gunhild Kübler zum Team der Schweizer Fernsehsendung "Literaturclub", in der einmal monatlich Neuerscheinungen und aktuelle Wiederauflagen von Büchern besprochen werden. Kübler war zudem Autorin und Herausgeberin verschiedener Schriften und Bücher. 2008 wurde sie für ihre Übertragung der Gedichte von Emily Dickinson ins Deutsche mit dem Paul Scheerbart-Preis ausgezeichnet. Kübler lebte in der Nähe von Zürich.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE SCHRIFTSTELLER NOAH GORDON IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE SCHRIFTSTELLER NOAH GORDON IST GESTORBEN

    23.11.2021Der am 11. November 1926 in Worcester (Massachusetts) geborene US-amerikanische Schriftsteller Noah Gordon (Bild) ist am 22. November 2021 gestorben. Weltberühmt wurde er durch seine Romane rund um die fiktive Mediziner-Dynastie der Familie Cole ("Der Medicus", "Der Schamane", "Die Erben des Medicus"). Nur in den USA selber war er dem breiten Publikum kaum bekannt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES DEUTSCHEN SCHAUSPIELERS, REGISSEURS UND SÄNGERS VOLKER LECHTENBRINK

    ZUM TOD DES DEUTSCHEN SCHAUSPIELERS, REGISSEURS UND SÄNGERS VOLKER LECHTENBRINK

    23.11.2021Der am 18. August 1944 in Cranz (Ostpreussen) geborene deutsche Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur, Intendant, Texter, Songschreiber sowie Country-, Rock- und Schlagersänger Volker Lechtenbrink (Bild) ist am 22. November 2021 in Hamburg gestorben. International wurde er bereits 1959 als 14-Jähriger durch seine Rolle im Antikriegsfilm "Die Brücke" von Bernhard Wicki bekannt. Bei einem seiner letzten öffentlichen Auftritte im August 2021 wurde Lechtenbrink der Gustaf-Gründgens-Preis verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "TIERE - FREMDE UND FREUNDE"

    "TIERE - FREMDE UND FREUNDE"

    23.11.2021Winterausstellung der Stiftsbibliothek St.Gallen, vom 24. November 2021 bis am 6. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "QUEER" IN BERN IST DIE BESTE NATURWISSENSCHAFTLICHE SCHWEIZER AUSSTELLUNG IM JAHR 2021

    "QUEER" IN BERN IST DIE BESTE NATURWISSENSCHAFTLICHE SCHWEIZER AUSSTELLUNG IM JAHR 2021

    23.11.2021Die Ausstellung "Queer – Vielfalt ist unsere Natur" des Naturhistorischen Museums Bern erhält den Prix Expo 2021 der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. "Geschickt spannen die Ausstellungsmacherinnen und -macher den Bogen zwischen Natur und Gesellschaft und ziehen die Besuchenden in eine Feier der Vielfalt der Geschlechter, bei der es viel zu entdecken gibt", heisst es in der Begründung.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX JAN MICHALSKI - EDITION 2021

    PRIX JAN MICHALSKI - EDITION 2021

    23.11.2021Le Prix Jan Michalski de littérature 2021 est décerné à Memorial International, Alena Kozlova, Nikolai Mikhailov, Irina Ostrovskaya et Irina Scherbakova pour l’ouvrage collectif "Знак не сотрется. Судьбы остарбайтеров в письмах, воспоминаниях и устных рассказах" (Мемориа́л, 2016), traduit du russe en anglais par Georgia Thomson, sous le titre "OST: Letters, Memoirs and Stories from 'Ostarbeiter' in Nazi Germany" (Granta, 2021).

    Ganzen Artikel lesen


  • CHRISTOPH BLOCHER: "EINES MEINER KINDER SOLL DIE SAMMLUNG ÜBERNEHMEN"

    CHRISTOPH BLOCHER: "EINES MEINER KINDER SOLL DIE SAMMLUNG ÜBERNEHMEN"

    23.11.2021Das Zentrum für künstlerische Nachlässe (ZKN) in Zürich hat für seine Interviewreihe "Nachlassgespräche" mit alt Bundesrat Christoph Blocher (81, Bild) über die Zukunft seiner Kunstsammlung gesprochen. Dabei hat das ZKN nicht nur erfahren, was mit ihr geschehen soll, sondern auch was nicht, und aus welchen Gründen. Die Fragen an Blocher stellten ZKN-Präsident Florian Schmidt-Gabain und die Juristin und Journalistin Nadja Fischer.

    Ganzen Artikel lesen


  • NATIONALER KULTURDIALOG: "VERLÄNGERUNG DER COVID-19-KULTURMASSNAHMEN WIRD BEGRÜSST"

    NATIONALER KULTURDIALOG: "VERLÄNGERUNG DER COVID-19-KULTURMASSNAHMEN WIRD BEGRÜSST"

    23.11.2021Der Nationale Kulturdialog* stellt fest, "dass sich die seit März 2020 geltenden Covid-Unterstützungsmassnahmen im Kulturbereich bewährt haben". Bisher wurden insgesamt über 23'000 Gesuche gutheissen und 420 Millionen Franken ausgerichtet. "Ziel ist, die kulturelle Vielfalt der Schweiz zu erhalten", heisst es in der heutigen Medienmitteilung.

    Ganzen Artikel lesen


  • "PUBLIC RECORDING @ SRF": CLAUDE DIALLO SITUATION

    "PUBLIC RECORDING @ SRF": CLAUDE DIALLO SITUATION

    23.11.2021Radio SRF 2 Kultur, heute Dienstag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "LA MÉMOIRE DU BOIS"

    "LA MÉMOIRE DU BOIS"

    22.11.2021Exposition Musée Charmey, jusqu'au 13 mars 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "SHARED SPACES IN CHANGE"

    "SHARED SPACES IN CHANGE"

    22.11.2021Ausstellung im Kornhausforum Bern sowie im öffentlichen Stadtraum Bern, bis am 30. Januar 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE DICHTER ROBERT BLY IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE DICHTER ROBERT BLY IST GESTORBEN

    22.11.2021Robert Bly (Bild), der am 23. Dezember 1926 in Madison (Minnesota) geborene US-amerikanische Dichter, Schriftsteller, Essayist, Antikriegs-Aktivist und Protagonist der amerikanischen Männerbewegung, ist am 21. November 2021 gestorben. Er publizierte mehr als 40 Bücher mit Lyrik, fungierte als Herausgeber von vielen anderen Werken und besorgte Übersetzungen von vielen Sprachen - wie Norwegisch, Deutsch, Spanisch und anderen - ins Englische. Bly galt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dichter der letzten fünfzig Jahre. Bekannt wurde Bly aber auch in Europa vor allem mit seinem Buch "Eisenhans: Ein Buch über Männer", in dem er das gleichnamige Märchen der Brüder Grimm psychologisch analysiert und Wege für Männer zum Umgang mit ihrer Männlichkeit aufzeigt. 1987 wurde Bly in die American Academy of Arts and Letters und 2015 in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.*

    Ganzen Artikel lesen


  • STADT BERN SUCHT KOMMISSIONSMITGLIEDER FÜR MUSIK, LITERATUR UND THEATER-TANZ

    STADT BERN SUCHT KOMMISSIONSMITGLIEDER FÜR MUSIK, LITERATUR UND THEATER-TANZ

    22.11.2021Kultur Stadt Bern sucht per Januar 2022 neue Mitglieder für die Theater- und Tanzkommission (drei Mitglieder), für die Literaturkommission (drei Mitglieder) sowie für die Musikkommission (zwei Mitglieder).

    Ganzen Artikel lesen


  • M4MUSIC: ANMELDUNG DEMOTAPE CLINIC 2022

    M4MUSIC: ANMELDUNG DEMOTAPE CLINIC 2022

    22.11.2021Die Demotape Clinic von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozents, sucht jedes Jahr die besten Schweizer Nachwuchssongs. Die 60 überzeugendsten Demos, aufgeteilt in die vier Kategorien Pop, Rock, Lyrics & Beats und Electronic, werden am Festival in Zürich durch eine Jury aus Musikprofis bewertet.

    Ganzen Artikel lesen


  • TV SRF: LIVIA BAETTIG UND CLAUDIO SPESCHA BERICHTEN NEU AUS GRAUBÜNDEN

    TV SRF: LIVIA BAETTIG UND CLAUDIO SPESCHA BERICHTEN NEU AUS GRAUBÜNDEN

    22.11.2021Ab März 2022 kommt es auf der SRF-TV-Inlandkorrespondentenstelle in Chur zu einem Jobsharing: Livia Baettig und Claudio Spescha (Bild) folgen auf Simona Caminada, die als Auslandkorrespondentin nach Rom wechselt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DREHSTART FÜR NEUE SRF-KRIMISERIE AUS BASEL

    DREHSTART FÜR NEUE SRF-KRIMISERIE AUS BASEL

    22.11.2021Die Dreharbeiten des neuen SRF-Krimis aus Basel sind gestartet. Die Krimiserie handelt von einem Ex-Polizisten, der eine improvisierte Detektivschule gründet und seinen Schülerinnen und Schülern echte Fälle zu lösen gibt. Regisseur Michael Steiner inszeniert die Serie von Autorin Simone Schmid.

    Ganzen Artikel lesen


  • ARIANE KOCHS DEBÜT-ROMAN "DIE AUFDRÄNGUNG"

    ARIANE KOCHS DEBÜT-ROMAN "DIE AUFDRÄNGUNG"

    22.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Literaturfenster" vom heutigen Montag, 9.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "VIVIAN SUTER. RETROSPEKTIVE"

    "VIVIAN SUTER. RETROSPEKTIVE"

    21.11.2021Ausstellung im Kunstmuseum Luzern, bis am 13. Februar 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "DREIMALDREIMALDREI"

    "DREIMALDREIMALDREI"

    21.11.2021Ausstellung in der Kunsthalle Luzern, bis am 19. Dezember 2021

    Ganzen Artikel lesen


  • "VALENTIN CARRON - LA PETITE CALIFORNIE"

    "VALENTIN CARRON - LA PETITE CALIFORNIE"

    21.11.2021Ausstellung im Museum im Bellpark, Kriens, bis am 27. Februar 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DESIGN TRIFFT NACHHALTIGKEIT: NEUER MASTER AN DER HSLU

    DESIGN TRIFFT NACHHALTIGKEIT: NEUER MASTER AN DER HSLU

    21.11.2021Wie kann Design dazu genutzt werden, die grossen sozialen und ökologischen Herausforderungen der Zeit anzugehen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Masters Eco-Social Design der Hochschule Luzern (HSLU). Das neue Studium startet 2022 und wird am 26. November 2021 an den Info-Tagen Design & Kunst vorgestellt. Ebenfalls 2022 führt die HSLU die Weiterbildung CAS Green Consultant im Film-Business ein.

    Ganzen Artikel lesen


  • "DOPPELHAS GWUNDERNAS" VON UND MIT LINARD BARDILL

    "DOPPELHAS GWUNDERNAS" VON UND MIT LINARD BARDILL

    21.11.2021Das neue SRF-Kids-Hörspiel "Doppelhas Gwundernas" nimmt Kinder und die ganze Familie mit ins Blaue Wunderland. Erzählt werden die sieben Folgen von Linard Bardill (Bild). Ausstrahlung: Sonntags, ab 21. November 2021, 19.03 Uhr, Radio SRF 1

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR SAM BURCKHARDT - SAXOFONIST, SÄNGER UND KOMPONIST

    FÜR SAM BURCKHARDT - SAXOFONIST, SÄNGER UND KOMPONIST

    21.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast" vom heutigen Sonntag, 12.38 Uhr / Wiederholung am Samstag, 27. November 2021, 11.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE KONZEPTKÜNSTLER UND SCHRIFTSTELLER JIMMIE DURHAM IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE KONZEPTKÜNSTLER UND SCHRIFTSTELLER JIMMIE DURHAM IST GESTORBEN

    20.11.2021Der 1940 in Houston (Texas) geborene US-amerikanische Konzeptkünstler, Schriftsteller und Polit-Aktivist Jimmie Durham (Bild) ist am 17. November 2021 in Berlin gestorben. 2019 erhielt Durham von der Biennale di Venezia den Goldenen Löwen für sein Lebenswerk. Durham begann seine künstlerischen Aktivitäten um 1960 während der Zeit der Bürgerrechtsbewegung. Von 1968 bis 1973 studierte Durham Kunst an der École des Beaux-Arts in Genf. Das Studium beendete er mit dem Bachelor of Fine Arts. Von 1973 bis 1980 übernahm Durham politische Ämter im American Indian Movement (AIM) und im International Indian Treaty Council (IITC), zu dessen Mitbegründern er 1974 gehörte.*

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM TOD DES ÖSTERREICHISCHEN DICHTERS, VORDENKERS, AKTIONSKÜNSTLERS UND WISSENSCHAFTLERS OSWALD WIENER

    ZUM TOD DES ÖSTERREICHISCHEN DICHTERS, VORDENKERS, AKTIONSKÜNSTLERS UND WISSENSCHAFTLERS OSWALD WIENER

    20.11.2021Der am 5. Oktober 1935 in Wien geborene österreichisch-kanadische Schriftsteller, Musiker, Aktionskünstler, Kybernetiker, Sprachtheoretiker und Gastronom Oswald Wiener (Bild) ist am 18. November 2021 ebenda gestorben. Oswald Wiener wird häufig als das theoretische Haupt der sogenannten "Wiener Gruppe" (1954–1964) bezeichnet. Er übte grossen Einfluss auf viele zeitgenössische DenkerInnen, AutorInnen und KünstlerInnen aus. Im Jahr 1989 erhielt Wiener den Grossen Österreichischen Staatspreis für Literatur.

    Ganzen Artikel lesen


  • PHILIPPE BISCHOF, DIREKTOR PRO HELVETIA: "DAMIT AM ENDE DER PANDEMIE KEINE KULTURELLE WÜSTE ENTSTEHT"

    PHILIPPE BISCHOF, DIREKTOR PRO HELVETIA: "DAMIT AM ENDE DER PANDEMIE KEINE KULTURELLE WÜSTE ENTSTEHT"

    19.11.2021Philippe Bischof (Bild), Direktor von Pro Helvetia, äussert sich in einem Corona-Newsletter zum Zustand der Kulturszene und er umreisst Ziele und Vorgehensweisen der Schweizer Kulturstiftung: "Gerade nimmt die vierte Welle volle Fahrt auf, und in vielen unserer kulturellen Partnerländer ist die Covid-Situation instabil. Das macht den internationalen Austausch weiterhin schwierig und zieht die überaus prekäre Situation vieler Kulturschaffenden in die Länge. Zunehmend können Projekte nicht umgesetzt werden, weil das öffentliche Leben wieder so sehr eingeschränkt wird, dass Veranstaltende zögern, neue Verpflichtungen einzugehen. Was wir also für den Kultursektor brauchen, auf unbestimmte Zeit: Durchhaltevermögen, Geduld und Unterstützung. Denn all dies ist notwendig, damit am Ende der Pandemie keine kulturelle Wüste entsteht."

    Ganzen Artikel lesen


  • ERFOLGREICHES CROWDFUNDING: DIE "HAUPTSTADT" STARTET IM MÄRZ 2022

    ERFOLGREICHES CROWDFUNDING: DIE "HAUPTSTADT" STARTET IM MÄRZ 2022

    19.11.2021Das Team des geplanten Berner Online-Mediums "Hauptstadt" schreibt in seinem Projekt-Newsletter vom Donnerstagabend: "Heute Nachmittag ist unser einmonatiges Crowdfunding zu Ende gegangen. Jener Markttest, der zeigen sollte, ob ein unabhängiges, professionelles, von LeserInnen finanziertes Online-Portal von Bern für Bern überhaupt auf Nachfrage und Zahlungsbereitschaft stösst." Und ja: Das Resultat ist sehr erfreulich ausgefallen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER HISTORIKER UND JOURNALIST MARTIN ALIOTH IST GESTORBEN

    DER SCHWEIZER HISTORIKER UND JOURNALIST MARTIN ALIOTH IST GESTORBEN

    19.11.2021Der 1954 geborene Schweizer Historiker und Journalist Martin Alioth (Bild) ist am 18. November 2021 gestorben. Einer breiten Deutschschweizer Öffentlichkeit ist er als langjähriger Grossbritannien- und Irland-Korrespondent von Radio DRS bzw. SRF in bester Erinnerung. Anfang April 2020 ging er als Korrespondent von Radio SRF in Pension. Von 2003 bis 2018 schrieb er für die "NZZ am Sonntag". Martin Alioth lebte in der Nähe von Dublin (Irland).

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS SBB-REISEMAGAZIN "VIA" WIRD EINGESTELLT

    DAS SBB-REISEMAGAZIN "VIA" WIRD EINGESTELLT

    19.11.2021Die SBB/CFF/FFS schreibt in einer Mitteilung auf ihrer Webseite: "Die SBB muss wegen der Coronakrise alle Sparmöglichkeiten prüfen. Mit der Einstellung des Reisemagazins 'via' spart die SBB in den nächsten drei Jahren rund 1,35 Millionen Franken. Die letzte Ausgabe erscheint im kommenden März."

    Ganzen Artikel lesen


  • "WIE EIN SAUELI ZUM ROLLSCHINKLI WIRD": BARBARA KLINGBACHER ("NZZ") WIRD MIT EINEM HELMUT-SCHMIDT-JOURNALISTENPREIS AUSGEZEICHNET

    "WIE EIN SAUELI ZUM ROLLSCHINKLI WIRD": BARBARA KLINGBACHER ("NZZ") WIRD MIT EINEM HELMUT-SCHMIDT-JOURNALISTENPREIS AUSGEZEICHNET

    19.11.2021Die Jury des Helmut-Schmidt-Journalistenpreises hat aus 240 Einreichungen die Preisträgerinnen und Preisträger 2021 ermittelt. Der Preis für herausragende publizistische Leistungen im Wirtschafts- und Finanzjournalismus wird seit 1996 von der ING Deutschland gestiftet und ist mit insgesamt 30'000 Euro dotiert. Die Preisverleihung zum 26. Helmut Schmidt Journalistenpreis fand am 18. November 2021 im Literaturhaus in Frankfurt am Main statt. Ausgezeichnet wurden:

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE JURASSISCHE SCHRIFTSTELLERIN ELISA SHUA DUSAPIN ERHÄLT IN DEN USA EINEN NATIONAL BOOK AWARD

    DIE JURASSISCHE SCHRIFTSTELLERIN ELISA SHUA DUSAPIN ERHÄLT IN DEN USA EINEN NATIONAL BOOK AWARD

    19.11.2021Elisa Shua Dusapin reçoit le National Book Award: L'écrivaine jurassienne a reçu l'un des plus importants prix du monde anglo-saxon dans la catégorie "littérature traduite" pour son roman "Hiver à Sokcho" (Zoé, 2016). Elisa Shua Dusapin est la première Suissesse à recevoir ce prix.

    Ganzen Artikel lesen


  • HÖRSPIEL-PREMIERE: "HERGOTTSBETONG" VON PETER WEINGARTNER

    HÖRSPIEL-PREMIERE: "HERGOTTSBETONG" VON PETER WEINGARTNER

    19.11.2021Radio SRF 1, heute Freitag, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ISABELLE JACOBI: WECHSELT VON SRF ZU TAMEDIA

    ISABELLE JACOBI: WECHSELT VON SRF ZU TAMEDIA

    18.11.2021Nach 20 Jahren in verschiedenen Funktionen bei SRF hat sich Isabelle Jacobi (Bild), aktuell Radio-Korrespondentin in Washington, dazu entschieden, bei Tamedia eine neue Herausforderung anzunehmen. Sie wird Chefredaktorin von "Der Bund" und Mitglied der Chefredaktion "BZ/Bund".

    Ganzen Artikel lesen


  • "PETARDE.CH": "PENG! BOOM! BANG! - WIR HABEN ES GESCHAFFT!"

    "PETARDE.CH": "PENG! BOOM! BANG! - WIR HABEN ES GESCHAFFT!"

    18.11.2021Die geplante Online-Cartoon- und Satire-Plattform "Petarde.ch" hat's offenbar geschafft: "Die Hürde von 120'000 Franken wurde 10 Tage vor Ende des Crowdfundings mit Überschallgeschwindigkeit überflogen! Vielen Dank jeder und jedem, die/der für uns gespendet, gesprochen, genervt, gepostet und geweibelt hat! 'Ihr seid grossartig!", schreiben die InitiatInnen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE RAPPER UND MUSIKVERLEGER YOUNG DOLPH IST ERSCHOSSEN WORDEN

    DER US-AMERIKANISCHE RAPPER UND MUSIKVERLEGER YOUNG DOLPH IST ERSCHOSSEN WORDEN

    18.11.2021Der am 11. August 1985 in Chicago geborene US-amerikanische Rapper und Musikverleger Young Dolph (Bild) wurde am 17. November 2021 in seiner Heimatstadt Memphis beim Verlassen einer Bäckerei erschossen. Alle Veröffentlichungen Dolphs erschienen über sein eigenes Independent-Label "Paper Route Empire". Er hat mit vielen anderen Künstlern zusammengearbeitet, darunter 2 Chainz, Metro Boomin und Rick Ross. Drei seiner Alben schafften es in die Top Ten der Billboard 200; "Rich Slave" aus dem Jahr 2020 landete auf Platz vier.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SLOWLY ARRIVING" - ATELIER MONDIAL ZU GAST

    "SLOWLY ARRIVING" - ATELIER MONDIAL ZU GAST

    17.11.2021Ausstellung im Kunsthaus Baselland, bis am 21. November 2021

    Ganzen Artikel lesen


  • "BETON"

    "BETON"

    17.11.2021Ausstellung im Schweizerischen Architekturmusem S AM Basel, vom 20. November 2021 bis am 24. November 2022 - Vernissage: 19. November 2021, 19 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • MAREN PETERS WIRD NEUE SRF-KORRESPONDENTIN FÜR SÜDASIEN

    MAREN PETERS WIRD NEUE SRF-KORRESPONDENTIN FÜR SÜDASIEN

    17.11.2021Ab September 2022 berichtet Maren Peters (Bild) als Korrespondentin für Radio SRF und News Digital aus Indien. Sie folgt auf Thomas Gutersohn, der nach sechs Jahren auf dem Subkontinent eine andere Funktion bei Radio SRF übernehmen wird.

    Ganzen Artikel lesen


  • "EMPOWERING MUSICIANS": FORSCHUNGSPROGRAMM ZUR UNTERSTÜTZUNG VON ANGEHENDEN PROFI-MUSIKERINNEN UND -MUSIKERN

    "EMPOWERING MUSICIANS": FORSCHUNGSPROGRAMM ZUR UNTERSTÜTZUNG VON ANGEHENDEN PROFI-MUSIKERINNEN UND -MUSIKERN

    17.11.2021Zwischen Leistungsdruck und persönlicher Erfüllung: Professionelle Musikerinnen und Musiker gehen für ihre Tätigkeit in einem stark kompetitiven Feld physisch und psychisch oft an ihre Grenzen und darüber hinaus. Ein Projekt der Hochschule Luzern (HSLU) sucht nach Lösungsansätzen für eine nachhaltigere Karriere.

    Ganzen Artikel lesen


  • SONART: PERSONELLE VERÄNDERUNGEN IN DER GESCHÄFTSSTELLE

    SONART: PERSONELLE VERÄNDERUNGEN IN DER GESCHÄFTSSTELLE

    17.11.2021Christoph Trummer, der Leiter der politischen Projekte und der ehemalige Präsident der Musikschaffenden Schweiz, gibt seine Anstellung auf Ende März 2022 ab. Er wird aber als Vorstandsmitglied im Verband SONART bleiben und so die politische Arbeit des Verbandes weiter begleiten. Die politischen Projekte werden danach neu von Nina Rindlisbacher (Bild) betreut.

    Ganzen Artikel lesen


  • "MERCI SEPPI. DIE GROSSE SCHENKUNG"

    "MERCI SEPPI. DIE GROSSE SCHENKUNG"

    16.11.2021Ausstellung im Museum Tinguely Basel, vom 17. November 2021 bis am 13. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "PIETER BRUEGEL D. Ä. - KUPFERSTICHE UND RADIERUNGEN"

    "PIETER BRUEGEL D. Ä. - KUPFERSTICHE UND RADIERUNGEN"

    16.11.2021Ausstellung im Kunstmuseum Basel, Zwischengeschoss Hauptbau, bis am 6. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "MICHAELA EICHWALD - AUF DAS GANZE ACHTEN UND GEGEN DIE TATSACHEN EXISTIEREN"

    "MICHAELA EICHWALD - AUF DAS GANZE ACHTEN UND GEGEN DIE TATSACHEN EXISTIEREN"

    16.11.2021Ausstellung in der Kunsthalle Basel, bis am 23. Januar 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "SCHNEE"

    "SCHNEE"

    16.11.2021Weihnachtsausstellung im Museum der Kulturen Basel, vom 19. November 2021 bis am 9. Januar 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • 200 JAHRE NATURHISTORISCHES MUSEUM BASEL

    200 JAHRE NATURHISTORISCHES MUSEUM BASEL

    16.11.2021Jubiläumsausstellung im Naturhistorischen Museum Basel, bis am 1. Mai 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • RÜCKBLICK AUF DAS 26. LUCERNE BLUES FESTIVAL

    RÜCKBLICK AUF DAS 26. LUCERNE BLUES FESTIVAL

    15.11.2021Die 26. Ausgabe des Lucerne Blues Festival fand vom 11. bis 13. November 2021 Corona-bedingt im intimen Rahmen statt. Pro Abend gab es nur 150 Tickets, und das Programm war auf drei Formationen reduziert. Vom Rahmenprogramm blieb nur "Blues at School" übrig. "Das nächste Lucerne Blues Festival findet hoffentlich wieder im normalen Rahmen statt vom 5. bis 13. November 2022", schreiben die VeranstalterInnen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE LIBANESISCHE SCHRIFTSTELLERIN UND MALERIN ETEL ADNAN IST GESTORBEN

    DIE LIBANESISCHE SCHRIFTSTELLERIN UND MALERIN ETEL ADNAN IST GESTORBEN

    15.11.2021Die am 24. Februar 1925 in Beirut geborene libanesisch-US-amerikanische Schriftstellerin, Dramaturgin, Hörspielautorin, Journalistin, Philosophin und Malerin Etel Adnan (Bild) ist am 14. November 2021 in Paris gestorben. Im Jahr 2012 wurde Adnan zur dOCUMENTA eingeladen, wo sie neben ihrem Beitrag in dem Documenta-Buch eine Retrospektive erhielt. Von Adnan wurden dort 87 Werke, zwei Tapeten, ein Buch und ihr erster Film gezeigt. In der Schweiz waren ihre Werke u.a. 2015 im Museum Haus Konstruktiv in Zürich ("Etel Adnan – La joie de vivre") und 2018 im Zentrum Paul Klee in Bern zu sehen. 2014 erhielt Adnan mit dem Chevalier des Arts et des Lettres den Orden des französischen Kulturministeriums und 2021 den Hamburger Lichtwark-Preis für ihr Lebenswerk.

    Ganzen Artikel lesen


  • 22. DEUTSCHER KARIKATURENPREIS ZUM MOTTO "NORMAL, ABER ANDERS" VERGEBEN

    22. DEUTSCHER KARIKATURENPREIS ZUM MOTTO "NORMAL, ABER ANDERS" VERGEBEN

    14.11.2021Im Rahmen einer fast normalen Preisverleihung wurden am Sonntag im Dresdner Schauspielhaus die Sieger zum Wettbewerbsmotto "Normal, aber anders" verkündet. Comedian Olaf Schubert überreichte die Preise: Der Berliner Cartoonist Olaf Schwarzbach erhielt den "Geflügelten Bleistift in Gold" für sein Werk "Das M-Wort". Der "Geflügelte Bleistift in Silber" ging an Kai Flemming für "Rassistische Klischees", und den "Geflügelten Bleistift in Bronze" sicherte sich die gebürtige Hamburgerin und Wahlberlinerin Katharina Greve mit "Antisemitismus". Als beste Newcomerin der Szene wurde Annika Frank für "Neue Normalität" ebenfalls mit einem "Geflügelten Bleistift" ausgezeichnet. Moderiert wurde die Verleihung von MDR-Moderatorin Anja Koebel und Autor Peter Ufer.

    Ganzen Artikel lesen


  • "UNTERNEHMEN ALGERIEN. HENRY DUNANT UND SEINE KOLONIALE KARRIERE"

    "UNTERNEHMEN ALGERIEN. HENRY DUNANT UND SEINE KOLONIALE KARRIERE"

    14.11.2021Doppelausstellung Dunant Museum, Dunant Plaza, Haus Krone, Kichplatz 9, Heiden (AR), bis am 20. März 2021

    Ganzen Artikel lesen


  • "HENRY BRANDT. CINÉASTE ET PHOTOGRAPHE"

    "HENRY BRANDT. CINÉASTE ET PHOTOGRAPHE"

    14.11.2021Exposition au Musée d'art et d'histoire de Neuchâtel, jusqu'au 29 mai 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SÜDAFRIKANISCHE SCHRIFTSTELLER WILBUR SMITH IST GESTORBEN

    DER SÜDAFRIKANISCHE SCHRIFTSTELLER WILBUR SMITH IST GESTORBEN

    14.11.2021Der am 9. Januar 1933 in Broken Hill (Nordrhodesien, heute Sambia) geborene südafrikanische Schriftsteller und Drehbuchautor Wilbur Addison Smith (Bild) ist am 13. November 2021 in Kapstadt gestorben. Smith schrieb fast 50 Romane, darunter zwei Familiensagas. Er verkaufte rund 140 Millionen Bücher. Diese wurden in rund 30 Sprachen übersetzt und zum Teil verfilmt. Besonders bekannt wurde der Roman "Der Sonnenvogel".

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE PREISTRÄGER/INNEN DER 25. INTERNATIONALEN KURZFILMTAGE WINTERTHUR

    DIE PREISTRÄGER/INNEN DER 25. INTERNATIONALEN KURZFILMTAGE WINTERTHUR

    14.11.2021An der Preisverleihung am Sonntagabend wurden im Theater Winterthur die Gewinnerinnen und Gewinner der Wettbewerbe gekürt und die Jubiläumsausgabe der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur feierlich beendet. Der nigerianische Kurzspielfilm "Rehearsal" von Michael Omonua (Bild) erhielt den Hauptpreis des Internationalen Wettbewerbs, den Schweizer Wettbewerb entschied Juliette Riccaboni mit "Cavales / Dream Racing" für sich. An den sechs vergangenen Festivaltagen verzeichneten die Kurzfilmtage 15'000 Eintritte.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR THOMAS AESCHBACHER, MUSIKER UND SCHWYZERÖRGELI-FORSCHER

    FÜR THOMAS AESCHBACHER, MUSIKER UND SCHWYZERÖRGELI-FORSCHER

    14.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast", heute Sonntag, 12.38 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • RUTH HUBER, CORINNE RUFLI UND CHRISTINA BARON GEWINNEN DEN AUDIO-FÖRDERPREIS "katalysatOHR" 2021 DER STIFTUNG RADIO BASEL

    RUTH HUBER, CORINNE RUFLI UND CHRISTINA BARON GEWINNEN DEN AUDIO-FÖRDERPREIS "katalysatOHR" 2021 DER STIFTUNG RADIO BASEL

    13.11.2021Der Audio-Förderpreis "kataylsatOHR 2021" der Stiftung Radio Basel geht an das Autorinnen-Team Ruth Huber, Corinne Rufli und Christina Baron für "Die Liebe in meinem Leben", ein Hörstück zu frauenliebenden Frauen jenseits der 80.

    Ganzen Artikel lesen


  • LE GIFF AFFIRME SES FONDAMENTAUX ET OUVRE UN NOUVEAU CHAPITRE

    LE GIFF AFFIRME SES FONDAMENTAUX ET OUVRE UN NOUVEAU CHAPITRE

    13.11.2021Les portes du Geneva International Film Festival (GIFF) se referment ce week-end après une intense dizaine durant laquelle l'audiovisuel contemporain a été sondé à travers 140 œuvres multiformats. Les lauréat·e·s des compétitions de la 27e édition ont été révélé·e·s lors de la cérémonie de clôture ce samedi 13 novembre 2021.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS GAME AWARDS 2021

    DIE GEWINNER/INNEN DER SWISS GAME AWARDS 2021

    13.11.2021Am Freitag wurden in Zürich zum achten Mal die Swiss Game Awards vergeben. Verantwortlich für den Wettbewerb zeichnet die Swiss Game Developers Association (SGDA). Die Swiss Game Awards wurden aufgrund der epidemiologischen Lage auch in diesem Jahr per Livestream übertragen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "GAMES"

    "GAMES"

    13.11.2021Ausstellung im Forum Schweizer Geschichte Schwyz, bis am 13. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DER ENGLISCHE DRUMMER (MOODY BLUES), SONGWRITER UND POET GRAEME EDGE IST GESTORBEN

    DER ENGLISCHE DRUMMER (MOODY BLUES), SONGWRITER UND POET GRAEME EDGE IST GESTORBEN

    12.11.2021Der am 30. März 1941 in Rocester (Staffordshire) geborene englische Musiker, Songwriter und Poet Graeme Charles Edge (Bild) ist am 11. November 2021 in Sarasota (Florida, USA) gestorben. Besondere Bekanntheit erlangte er international als Mitgründer, Drummer und Co-Songwriter der englischen Band The Moody Blues. 2018 wurde er als Mitglied der Moody Blues in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. In seiner langen Karriere beteiligte sich Edge an vielerlei Projekten, u.a. war er Bandleader seiner eigenen Graeme Edge Band.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÖRDERBEITRÄGE FÜR THURGAUER KULTURSCHAFFENDE IM JAHR 2022

    FÖRDERBEITRÄGE FÜR THURGAUER KULTURSCHAFFENDE IM JAHR 2022

    12.11.2021Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich Förderbeiträge an Kulturschaffende. Sie haben zum Ziel, professionell tätige Thurgauer Kulturschaffende unmittelbar und personenbezogen zu unterstützen. Im Jahr 2022 können insgesamt sechs Förderbeiträge zu je 25'000 Franken vergeben werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • STIPENDIEN SSA 2022 FÜR CHOREOGRAFISCHE PROJEKTE

    STIPENDIEN SSA 2022 FÜR CHOREOGRAFISCHE PROJEKTE

    12.11.2021Mit dem Ziel, Choreografinnen und Choreografen beim Schaffen originaler Tanzprojekte zugunsten professioneller, freier Tanzkompanien in der Schweiz zu unterstützen, verleiht der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) in Form eines Wettbewerbs bis zu acht Stipendien mit einer Gesamtsumme von 60'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG "JUNGSEGLER" 2022 - NACHWUCHSFÖRDERUNG FÜR KLEINKUNST

    AUSSCHREIBUNG "JUNGSEGLER" 2022 - NACHWUCHSFÖRDERUNG FÜR KLEINKUNST

    12.11.2021Für die vierte Ausgabe von "JUNGSEGLER" suchen die InitiantInnen Produktionen aus dem Bereich Kleinkunst. KünstlerInnen oder Künstlerkollektive, die am Anfang ihrer Laufbahn stehen, erhalten von "JUNGSEGLER" die Möglichkeit, ihre Produktion abendfüllend vor Publikum und einer Fachjury zu präsentieren. "JUNGSEGLER" 2022 findet vom 11.- 13. und 18. - 19. August 2022 im Rahmen des nordArt-Theaterfestivals in Stein am Rhein statt. Bekanntgabe des "JUNGSEGLERS 22" ist am Samstag, 20. August 2022.

    Ganzen Artikel lesen


  • THEMEN: ANHÖRUNG BEI SCHWEREN VORWÜRFEN, WAHRHEITSPFLICHT, QUELLENBEARBEITUNG, DISKRIMINIERUNGSVERBOT

    THEMEN: ANHÖRUNG BEI SCHWEREN VORWÜRFEN, WAHRHEITSPFLICHT, QUELLENBEARBEITUNG, DISKRIMINIERUNGSVERBOT

    12.11.2021Zwei aktuelle neue Stellungnahmen des Schweizer Presserates

    Ganzen Artikel lesen


  • PFUSCHI, OSKAR WEISS, MAX SPRING: "ZWISCHEN MALEREI UND CARTOON"

    PFUSCHI, OSKAR WEISS, MAX SPRING: "ZWISCHEN MALEREI UND CARTOON"

    12.11.2021Ausstellung in der Galerie Komische Kunst, Spitalackerstrasse 74, 3013 Bern: vom 13. November bis am 5. Dezember 2021, donnerstags, freitags, samstags und sonntags jeweils von 14 bis 17 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • STEFAN KÜNZLI UND DIE "SCHWEIZER ROCK PIONIERE"

    STEFAN KÜNZLI UND DIE "SCHWEIZER ROCK PIONIERE"

    12.11.2021Radio SRF 1, "Swissmade" vom heutigen Freitag, 21.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER KUNSTPREIS 2021 DER KELLER-WEDEKIND-STIFTUNG GEHT AN ANDREA MUHEIM

    DER KUNSTPREIS 2021 DER KELLER-WEDEKIND-STIFTUNG GEHT AN ANDREA MUHEIM

    11.11.2021Die Keller-Wedekind-Stiftung (KWS) vergibt ihren Kunstpreis dieses Jahr an die in Zürich lebende Malerin Andrea Muheim (Bild). Die KWS fördert gegenständliche Kunst in der Schweiz. Sie vergibt ihren Preis seit 2013 alle zwei Jahre. Andrea Muheim ist nach Gabriella Gerosa, Joëlle Flumet, Thomas Ritz und Tobias Weber die fünfte Trägerin des KWS-Kunstpreises. Er ist einer der höchstdotierten ausschliesslich privat finanzierten Kunstpreise in der Schweiz. Sein Wert beläuft sich auf 70'000 Schweizer Franken: Die Künstlerin erhält 10'000 Franken, mindestens ein Werk wird von der Stiftung angekauft; zudem gehören zur Förderung eine Ausstellung in der Zürcher Galerie Fabian & Claude Walter und die Produktion des Werkkatalogs.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS DUO STRØM ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2021 DER STADT BIEL-BIENNE

    DAS DUO STRØM ERHÄLT DEN KULTURPREIS 2021 DER STADT BIEL-BIENNE

    11.11.2021Der Bieler Gemeinderat verleiht den Kulturpreis der Stadt Biel-Bienne 2021 an die Improvisationsmusiker des Duos strøm (Bild). Die beiden Ehrungen für kulturelle Verdienste gehen an die Verlage die brotsuppe und edition clandestin.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZ TOURISMUS GEWINNT PR-BILD-AWARD 2021 MIT "PASSWANG, NEBELWELLE"

    SCHWEIZ TOURISMUS GEWINNT PR-BILD-AWARD 2021 MIT "PASSWANG, NEBELWELLE"

    11.11.2021Schweiz Tourismus gewinnt den PR-Bild Award 2021 für die Schweiz mit dem Foto "Passwang, Nebelwelle". Das Bild zeigt das Wetterphänomen der Nebelwellen, das im Herbst unter anderem am Passwang bei Reigoldswil auftritt. Die dpa-Tochter news aktuell vergibt bereits zum 16. Mal den PR-Bild Award für herausragende Fotografie von Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "SWI SWISSINFO.CH" IST AB MITTE 2022 WIEDER IN DER GESCHÄFTSLEITUNG DER SRG SSR VERTRETEN

    "SWI SWISSINFO.CH" IST AB MITTE 2022 WIEDER IN DER GESCHÄFTSLEITUNG DER SRG SSR VERTRETEN

    11.11.2021Der Verwaltungsrat der SRG SSR hat an seiner Sitzung vom 9./10. November 2021 entschieden, dass "SWI swissinfo.ch" per Mitte 2022 wieder in der Geschäftsleitung SRG SSR Einsitz nimmt. Für Generaldirektor Gilles Marchand ergänze Larissa M. Bieler (Bild) die GL SRG SSR "mit strategisch wichtigen Kompetenzen im Publikumsdialog und Journalismus", wie es in der entsprechenden Medienmitteilung heisst.

    Ganzen Artikel lesen


  • SRG SSR: NEUE RTS-SERIE "SACHA" AUF "PLAY SUISSE"

    SRG SSR: NEUE RTS-SERIE "SACHA" AUF "PLAY SUISSE"

    11.11.2021"Sacha" ist eine Psychothriller-Serie über sexuellen Missbrauch, die auf einer wahren Geschichte beruht. Die gesamte Serie ist ab dem 11. November auf "Play Suisse" verfügbar und startet am selben Tag in Doppelfolgen auf SRF zwei und RTS 1.

    Ganzen Artikel lesen


  • "KASSENSTURZ" FERNSEHEN SRF: BETTINA RAMSEIER FOLGT AUF UELI SCHMEZER

    "KASSENSTURZ" FERNSEHEN SRF: BETTINA RAMSEIER FOLGT AUF UELI SCHMEZER

    11.11.2021Die neue "Kassensturz"-Moderatorin heisst Bettina Ramseier (Bild). Die aktuelle Deutschland-Korrespondentin von Fernsehen SRF tritt beim Konsumentenmagazin die Nachfolge von Ueli Schmezer an. Ihre erste Sendung moderiert sie voraussichtlich im Frühling 2022.

    Ganzen Artikel lesen


  • ALEXANDRA AREGGER NIMMT AM FÖRDERPROGRAMM FÜR INVESTIGATIVEN JOURNALISMUS VON TAMEDIA TEIL

    ALEXANDRA AREGGER NIMMT AM FÖRDERPROGRAMM FÜR INVESTIGATIVEN JOURNALISMUS VON TAMEDIA TEIL

    10.11.2021Im Rahmen des Förderprogramms für investigativen Journalismus von Tamedia wird Alexandra Aregger (Bild) eine einjährige Weiterbildung im Recherchedesk der Tamedia-Mantelredaktion absolvieren. Sie gehört zu den Gewinnerinnen des Recherchepreises 2021.

    Ganzen Artikel lesen


  • SAMMLUNG BÜHRLE: "STADT UND KANTON ZÜRICH UNTERSTÜTZEN WEITERE FORSCHUNG UND VERBESSERUNG DER VERMITTLUNG"

    SAMMLUNG BÜHRLE: "STADT UND KANTON ZÜRICH UNTERSTÜTZEN WEITERE FORSCHUNG UND VERBESSERUNG DER VERMITTLUNG"

    10.11.2021"Stadt und Kanton Zürich begrüssen die Debatte rund um einen angemessenen Umgang mit der historisch belasteten Sammlung Bührle im neuen Erweiterungsbau des Kunsthauses", schreiben sie heute in einer gemeinsamen Medienmitteilung. Sie unterstützen weiterführende historische Forschung und Forderungen nach einer Verbesserung der diesbezüglichen Vermittlung im Kunsthaus. Zur Provenienzforschung der ans Kunsthaus ausgeliehen Werke der Sammlung Bührle soll eine unabhängige Evaluation durchgeführt werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • GESCHÄFTSLEITUNG STIFTUNG FERIEN IM BAUDENKMAL: CHRISTINE MATTHEY FOLGT AUF KERSTIN CAMENISCH

    GESCHÄFTSLEITUNG STIFTUNG FERIEN IM BAUDENKMAL: CHRISTINE MATTHEY FOLGT AUF KERSTIN CAMENISCH

    10.11.2021Die Stiftung Ferien im Baudenkmal teilt mit, dass ab dem 1. März 2022 Christine Matthey (Bild rechts) als neue Geschäftsleiterin wirken wird. Sie folgt auf Kerstin Camenisch.

    Ganzen Artikel lesen


  • SRF: ZUR UMSETZUNG DES STELLENABBAUS UND ZU DEN ERGEBNISSEN DER PERSONALBEFRAGUNG

    SRF: ZUR UMSETZUNG DES STELLENABBAUS UND ZU DEN ERGEBNISSEN DER PERSONALBEFRAGUNG

    10.11.2021An der heutigen Personalveranstaltung informierte die Geschäftsleitung SRF darüber, in welchem Umfang die einzelnen Abteilungen vom Stellenabbau betroffen sind. Wie bereits angekündigt, muss SRF bis Ende 2023 weitere 145 Stellen abbauen. Davon werden 75 Stellen über die Abteilungen hinweg abgebaut. Massgebend für den Abbau pro Abteilung sind Grösse der Organisation, Struktur und Ausrichtung auf die Strategie "SRF 2024". Weiteres wichtiges Thema an der Personalveranstaltung war die Personalbefragung von Fehr Advice, an der 1'160 Mitarbeitende (39 Prozent) teilgenommen haben, wie es in der heutigen SRF-Medienmitteilung heisst.

    Ganzen Artikel lesen


  • LISA CHRIST: "ICH BRAUCHE NEUE SCHUHE"

    LISA CHRIST: "ICH BRAUCHE NEUE SCHUHE"

    10.11.2021Radio SRF 1, "Spasspartout" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • ROCK PHOTOGRAPHY: JOSEPH CARLUCCI HATTE ALLE VOR DER LINSE

    ROCK PHOTOGRAPHY: JOSEPH CARLUCCI HATTE ALLE VOR DER LINSE

    10.11.2021Radio SRF 3, "Rock Special" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER KONFERENZ ZUR ZUKUNFT DES LESENS

    SCHWEIZER KONFERENZ ZUR ZUKUNFT DES LESENS

    09.11.2021Das Bundesamt für Kultur (BAK) und die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren haben die zweite Schweizer Konferenz Leseförderung initiiert. Sie findet am 22. November 2021 in Bern statt. Das Thema der Beiträge ist die frühkindliche Leseförderung.

    Ganzen Artikel lesen


  • KULTUR-GA FÜR ALLE WALLISER/INNEN IM ALTER VON 18 JAHREN

    KULTUR-GA FÜR ALLE WALLISER/INNEN IM ALTER VON 18 JAHREN

    09.11.2021Walliser Kultureinrichtungen, die monatelang geschlossen oder nur teilweise geöffnet waren, litten unter den Folgen der Gesundheitskrise. Die Schwierigkeiten halten weiter an, denn trotz der Wiedereröffnung erreichen die Besucherzahlen nicht die vor der Pandemie erfassten Zahlen. Der Staat Wallis möchte den Kultureinrichtungen helfen, ihr Publikum zurückzugewinnen, indem er jeder Person im Alter von 18 Jahren mit Wohnsitz im Wallis ein Kultur-GA schenkt.

    Ganzen Artikel lesen


  • GESUCHT: NEUE GESCHÄFTSLEITUNG DANSE SUISSE

    GESUCHT: NEUE GESCHÄFTSLEITUNG DANSE SUISSE

    09.11.2021Danse Suisse, der Berufsverband der Schweizer Tanzschaffenden, sucht infolge Pensionierung der jetzigen Stelleninhaberin per 1. Mai 2022 oder nach Vereinbarung eine Nachfolge für die Geschäftsleitung (100%). Bewerben können sich Interessierte bis am 5. Dezember 2021.

    Ganzen Artikel lesen


  • CORONAVIRUS: ABSAGE VON KONGRESS UND PREISVERLEIHUNG EUROPÄISCHE KULTURMARKEN-AWARDS 2021

    CORONAVIRUS: ABSAGE VON KONGRESS UND PREISVERLEIHUNG EUROPÄISCHE KULTURMARKEN-AWARDS 2021

    09.11.2021"Aufgrund der sehr angespannten Inzidenzlage" in Sachsen (D) hat die Staatsregierung am 5. November 2021 eine neue Corona-Schutzverordnung beschlossen, die zur kurzfristigen Absage des KulturInvest!-Kongresses mit der Preisverleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards vom 10. bis 12. November 2021 geführt hat. Die Veranstaltung wird voraussichtlich auf den November 2022 verschoben, - unter demselben Leitmotiv "#transnational - Solutions for a culture beyond". Die gebuchten Tickets für den KulturInvest!-Kongress 2021 können im Jahr 2022 für eine Teilnahme genutzt werden. Die Verleihung der Europäischen Kulturmarken-Awards 2021 an die PreisträgerInnen erfolgt noch in diesem Jahr innerhalb individueller Formate.

    Ganzen Artikel lesen


  • MUSEUMSSTATISTIK 2020: COVID-19 HATTE IM LETZTEN JAHR GROSSE AUSWIRKUNGEN AUF DIE SCHWEIZER MUSEEN

    MUSEUMSSTATISTIK 2020: COVID-19 HATTE IM LETZTEN JAHR GROSSE AUSWIRKUNGEN AUF DIE SCHWEIZER MUSEEN

    09.11.2021Im Coronajahr 2020 waren gemessen am Vorjahr nahezu alle Indikatoren zur Tätigkeit der Museen in der Schweiz rückläufig. Dies traf insbesondere auf die Zahl der Veranstaltungen (–62%), der Führungen (–54%) und der Eintritte (–43%) zu. Umgekehrt führte die Covid-19-Pandemie bei den Museen zu einem Anstieg des digitalen Angebots. 40% von ihnen investierten mehr Zeit für ihre Website und 36% für die sozialen Medien. Soweit einige neue Ergebnisse der Schweizerischen Museumsstatistik des Bundesamtes für Statistik (BFS).

    Ganzen Artikel lesen


  • IN EIGENER SACHE: WARTUNGSARBEITEN

    IN EIGENER SACHE: WARTUNGSARBEITEN

    09.11.2021Am Server, auf welchem "buero-dlb.ch" und "ch-cultura.ch" gehostet sind, wurden gestern und heute Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit konnten leider keine neuen Beiträge publiziert werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • MESSE- UND VERANSTALTUNGSBRANCHE: "AUF RABENSCHWARZES 2020 FOLGTE DÜSTERES 2021"

    MESSE- UND VERANSTALTUNGSBRANCHE: "AUF RABENSCHWARZES 2020 FOLGTE DÜSTERES 2021"

    08.11.2021Die zweite Branchenumfrage der Schweizer Veranstaltungsbranche bestätigt die im Januar 2021 publizierte Erhebung, wonach fürs 2021 nur von einer leicht optimistischeren Einschätzung ausgegangen wurde. Die Umsätze der Veranstaltungsbranche bleiben tief, auch wenn sich zum Jahresende die Auftragslage etwas verbessert hat. Bei einem Umsatz von 2,37 Mia. CHF im Krisenjahr 2020 weist die Branche Ende 2021 lediglich einen Umsatz von rund 2,52 Mia. CHF aus. Der Vergleich mit dem Umsatz im Vor-Pandemiejahr 2019 (CHF 5,56 Mia CHF) zeigt deutlich, dass die Krise in der Veranstaltungsbranche noch nicht vorbei ist und die Erholung deutlich länger dauert als angenommen. Auch für das Jahr 2022 wird mit nur 50% des Umsatzvolumens im Vergleich zum 2019 gerechnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • ERÖFFNUNG DER JUBILÄUMSAUSGABE DER INTERNATIONALEN KURZFILMTAGE WINTERTHUR

    ERÖFFNUNG DER JUBILÄUMSAUSGABE DER INTERNATIONALEN KURZFILMTAGE WINTERTHUR

    08.11.2021Am Dienstag, 9. November 2021, wird die 25. Ausgabe der Kurzfilmtage in Winterthur eröffnet. 24 Festivalausgaben, an denen rund 4'000 Filme über die Leinwände flimmerten, sind seit der ersten Ausgabe der Kurzfilmtage vergangen. Und nun warten wieder 6 Programmtage mit rund 250 Kurzfilmen in 26 sorgfältig kuratierten Programmen und einem vielfältigen Rahmenprogramm darauf, von KurzfilmliebhaberInnen und -neulingen entdeckt zu werden. Insgesamt vergeben die Kurzfilmtage Geld- und Sachpreise im Wert von CHF 79'000.–. An der Preisverleihung am Sonntagabend wird verkündet, welche der 69 Wettbewerbsfilme die begehrten Preise entgegennehmen dürfen.

    Ganzen Artikel lesen


  • STIPENDIEN SSA - PRO CIRQUE FÜR URHEBERINNEN UND URHEBER VON ZIRKUSKUNST

    STIPENDIEN SSA - PRO CIRQUE FÜR URHEBERINNEN UND URHEBER VON ZIRKUSKUNST

    08.11.2021In Zusammenarbeit mit ProCirque, dem Schweizerischen Berufsverband der Zirkusschaffenden, schreibt der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) jährlich bis zu drei Stipendien für die Recherche- und Entwicklungsarbeiten von Werken im Bereich der innovativen Zirkuskunst aus. Dieses Förderprogramm ist mit einem Betrag von maximal 12'000 Franken für das Jahr 2022 dotiert.

    Ganzen Artikel lesen


  • SUISA UND DIE COVID-KRISE

    SUISA UND DIE COVID-KRISE

    08.11.2021Seit Ende Februar 2020 steht auch die Musikbranche vor einer ungeahnten Herausforderung. Wie geht die SUISA als Genossenschaft der UrheberInnen und VerlegerInnen von Musik und als Verwertungsgesellschaft mit der bald einmal zwei Jahre andauernden Covid-Krise um? Antworten liefert der SUISA-CEO Andreas Wegelin im "SUISAblog":

    Ganzen Artikel lesen


  • SOLOTHURNER LITERATURTAGE: "NEUES TEAM DER GESCHÄFTSSTELLE IST STARTKLAR"

    SOLOTHURNER LITERATURTAGE: "NEUES TEAM DER GESCHÄFTSSTELLE IST STARTKLAR"

    08.11.2021Nathalie Widmer, zuständig für die Programmkoordination und die Kommunikation, Omar Blangiardi, der die Administration und Logistik verantwortet, sowie die Praktikantin Erika Do Nascimento (ab Dezember) werden neu im Team der Solothurner Literaturtage begrüsst. Gemeinsam mit Nicole Jenni, Peter Luginbühl und dem Geschäftsführer Dani Landolf organisieren und verantworten sie die kommenden Solothurner Literaturtage, die vom 27. bis 29. Mai 2022 stattfinden. Gianna Molinari und Rico Engesser haben die Geschäftsstelle der Solothurner Literaturtage nach vielen Jahren engagierter Mitarbeit verlassen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER BÜNDNER ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTLER DANIEL DEPLAZES GEWINNT DEN TINTENFASSPREIS 2021

    DER BÜNDNER ERZIEHUNGSWISSENSCHAFTLER DANIEL DEPLAZES GEWINNT DEN TINTENFASSPREIS 2021

    08.11.2021Daniel Deplazes (Bild) heisst der Gewinner des Tintenfasspreises 2021. Das Schulmuseum Bern würdigt Deplazes für seinen Beitrag über das Gelfinger Schulexperiment von 1968 bis 1972. Der mit CHF 500.- dotierte Schweizerische Preis für Bildungsgeschichte wird jährlich verliehen. Die öffentliche Preisverleihung findet am 12. Mai 2022 im Schloss Köniz statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE DEUTSCHE FILMREGISSEURIN, AUTORIN UND DRAMATURGIN TAMARA TRAMPE IST GESTORBEN

    DIE DEUTSCHE FILMREGISSEURIN, AUTORIN UND DRAMATURGIN TAMARA TRAMPE IST GESTORBEN

    08.11.2021Die am 4. Dezember 1942 in Woronesch (Sowjetunion) geborene deutsche Filmregisseurin, Autorin, Dramaturgin, Journalistin und Dozentin Tamara Trampe (Bild) ist am 4. November 2021 in Berlin gestorben. Für mehr als 50 Filmprojekte arbeitete sie als dramaturgische Beraterin. 2007 wurde sie zusammen mit Johann Feindt für ihren Dokumentarfilm "Weisse Raben – Alptraum Tschetschenien" mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Ihre Familiengeschichte erzählte Trampe in ihrem persönlichsten Film "Meine Mutter, ein Krieg und ich", der 2014 im Rahmen der 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin in der Sektion "Panorama" Premiere feierte und den Heiner-Carow-Preis erhielt. Ab 2016 war Trampe Mitglied der Akademie der Künste Berlin. 2018 wurde sie von der DEFA-Stiftung für ihre "herausragenden Leistungen im deutschen Film" mit einem Preis bedacht.* Dieses Jahr erhielt Trampe von der Deutschen Filmkritik den Ehrenpreis für ihr Lebenswerk.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER UB40-MITGRÜNDER, SÄNGER UND MUSIKER TERENCE "ASTRO" WILSON IST GESTORBEN

    DER UB40-MITGRÜNDER, SÄNGER UND MUSIKER TERENCE "ASTRO" WILSON IST GESTORBEN

    07.11.2021Der am 24. Juni 1957 in Birmingham geborene britische Sänger, Rapper, Toaster, Trompeter und Perkussionist Terence "Astro" Wilson (Bild) ist am 6. November 2021 gestorben. Er war 1979 Gründungsmitglied der britischen Band UB40. Mit Liedern wie "Red Red Wine" und "Can't Help Falling in Love" feierte die Band ab den 1980er-Jahren weltweite Erfolge. Sie galt als eine der erfolgreichsten Reggae-Bands des Planeten und verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger, davon alleine in ihrer Heimat über 10,3 Millionen. Im Jahr 2013 verliess Astro UB40, um mit den ehemaligen Bandmitgliedern Ali Campbell und Mickey Virtue zusammenzuarbeiten.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZÜRCHER HOCHSCHULE DER KÜNSTE (ZHDK) VERLEIHT EHRENTITEL AN SONNHILD KESTLER UND LISA BRÜHLMANN

    ZÜRCHER HOCHSCHULE DER KÜNSTE (ZHDK) VERLEIHT EHRENTITEL AN SONNHILD KESTLER UND LISA BRÜHLMANN

    07.11.2021Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) zeichnet zwei Alumnae für ihre Verdienste aus: Sie verleiht der Textildesignerin Sonnhild Kestler den Ehrentitel "Honorary Companion ZHdK". Die Regisseurin Lisa Brühlmann wird als "Companion ZHdK" ausgezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX WALO MIT CORONA-VERSPÄTUNG VERTEILT

    PRIX WALO MIT CORONA-VERSPÄTUNG VERTEILT

    07.11.2021Nachdem der 46. Prix Walo im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, wurde die Preisverleihung für das Jahr 2019 heute Sonntag nachgeholt. Ein 100köpfiges Fachgremium hatte aus neun Kategorien "die beliebtesten Stars der Unterhaltungsbranche" gewählt. Hinzu kam die Verleihung des Publikumspreises (er ging an Bliss) sowie die Vergabe des Ehren-Prix-Walo. Diesen erhielt für das Jahr 2019 Sepp Trütsch. "Der Prix Walo soll in Erinnerung rufen, dass Kultur keine Nebensache ist. Wir mussten lange auf unterhaltsame Events und Abende verzichten", sagte Monika Kaelin, Präsidentin des Vereins Show Szene Schweiz, TV-Produzentin und Organisatorin des Prix Walo.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER DEUTSCHSCHWEIZER BUCHPREIS 2021 GEHT AN MARTINA CLAVADETSCHER FÜR IHR BUCH "DIE ERFINDUNG DES UNGEHORSAMS"

    DER DEUTSCHSCHWEIZER BUCHPREIS 2021 GEHT AN MARTINA CLAVADETSCHER FÜR IHR BUCH "DIE ERFINDUNG DES UNGEHORSAMS"

    07.11.2021Der diesjährige Deutschschweizer Buchpreis geht an Martina Clavadetscher (Bild) für den Roman "Die Erfindung des Ungehorsams" (Unionsverlag 2021). Das Preisgeld für Martina Clavadetscher beträgt 30'000 Franken; für die weiteren Nominierten gibt's je 3'000 Franken. Die öffentliche Preisverleihung fand nach der coronabedingten Absage letztes Jahr wieder im Theater Basel statt. Eingereicht worden waren 92 Titel aus 65 Verlagen.

    Ganzen Artikel lesen


  • FÜR TOBI MÜLLER, JOURNALIST UND AUTOR

    FÜR TOBI MÜLLER, JOURNALIST UND AUTOR

    07.11.2021Radio SRF 2 Kultur, "Musik für einen Gast" vom heutigen Sonntag, 12.38 Uhr / Wiederholung am Samstag, 13. November 2021, 11.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "BIENNALE DELL'IMMAGINE | TRENI FRA ARTE, GRAFICA E DESIGN"

    "BIENNALE DELL'IMMAGINE | TRENI FRA ARTE, GRAFICA E DESIGN"

    06.11.2021Esposizione m.a.x. museo, Centro Culturale Chiasso, fino al 24 aprile 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • "ANTONIO CISERI"

    "ANTONIO CISERI"

    06.11.2021Esposizione Museo d'arte della Svizzera italiana, Palazzo Reali, Lugano, fino al 13 febbraio 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • SWISS PRESS UND WORLD PRESS PHOTO 2021 IM SCHLOSS PRANGINS

    SWISS PRESS UND WORLD PRESS PHOTO 2021 IM SCHLOSS PRANGINS

    06.11.2021Ausstellungen im Château de Prangins: "World Press Photo", vom 12. November bis am 12. Dezember 2021 /// "Swiss Press Photo", vom 12. November 2021 bis am 6. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • JUDITH KAKON ERHÄLT DEN MANOR KUNSTPREIS SCHAFFHAUSEN 2021

    JUDITH KAKON ERHÄLT DEN MANOR KUNSTPREIS SCHAFFHAUSEN 2021

    06.11.2021Ausstellung im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen, vom 2. Dezember 2021 bis am 27. Februar 2022. Vernissage und Preisübergabe: Mittwoch, 1. Dezember 2021, 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE BRASILIANISCHE SÄNGERIN MARÍLIA MENDONÇA IST GESTORBEN

    DIE BRASILIANISCHE SÄNGERIN MARÍLIA MENDONÇA IST GESTORBEN

    06.11.2021Die am 22. Juli 1995 in Cristianópolis (Goiás) geborene brasilianische Sängerin Marília Mendonça (Bild) ist am 5. November 2021 beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Bundesstaat Minas Gerais gestorben. "Landesweit löste ihr Tod Bestürzung und Trauer aus. Ganz Brasilien sei schockiert über den Tod einer der grössten Künstlerinnen ihrer Generation, schrieb Präsident Jair Bolsonaro auf Twitter. Auch Fussballstar Neymar zeigte sich bestürzt.", schreibt "deutschlandfunkkultur.de". Im Jahr 2019 hatte Marília Mendonça den Latin Grammy gewonnen. Auf Instagram folgten ihr 40 Millionen Menschen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "MYTHOS SAMURAI": VON MÄCHTIGEN KRIEGERN UND TRAGISCHEN HELDEN

    "MYTHOS SAMURAI": VON MÄCHTIGEN KRIEGERN UND TRAGISCHEN HELDEN

    05.11.2021Ausstellung im Bernischen Historischen Museum Bern: "Mythos Samurai. Die Sammlung Ann & Gabriel Barbier-Mueller", bis am 5. Juni 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE KREISLAUFWIRTSCHAFT GEWINNT: ZUM DESIGN PREIS SCHWEIZ, EDITION 21

    DIE KREISLAUFWIRTSCHAFT GEWINNT: ZUM DESIGN PREIS SCHWEIZ, EDITION 21

    05.11.2021Am Freitag, 5. November 2021, fand in der Langenthaler Markthalle die Preisverleihung des Design Preis Schweiz, Edition 21, statt. Der biennale Event wurde zum 16. Mal ausgetragen. Trotz pandemiebedingter Beschränkungen erschienen die BesucherInnen zahlreich wie in den Jahren zuvor: "Der feierliche Netzwerkanlass beweist sich erneut als das wichtigste Ereignis der Schweizer Designwirtschaft", schreiben die OrganisatorInnen. Die siebenköpfige Jury zeichnete aus 36 Nominationen in neun Kategorien insgesamt 15 PreisträgerInnen aus. "Die grosse Gewinnerin des Abends war die Kreislaufwirtschaft", so die VeranstalterInnen.

    Ganzen Artikel lesen


  • DAS VIERTEILIGE "PANORAMA VON MUOTTAS MURAGL" VON GIOVANNI GIACOMETTI BLEIBT DEFINITIV IN GRAUBÜNDEN

    DAS VIERTEILIGE "PANORAMA VON MUOTTAS MURAGL" VON GIOVANNI GIACOMETTI BLEIBT DEFINITIV IN GRAUBÜNDEN

    05.11.2021Dank eines grosszügigen Beitrages einer Bündner Stiftung wurde das "Panorama von Muottas Muragl" von Giovanni Giacometti aus Privatbesitz erworben und dem Bündner Kunstmuseum geschenkt.

    Ganzen Artikel lesen


  • PLATEFORME 10 LAUSANNE: WEEK-END DÉCOUVERTE DU MUSÉE DE L'ELYSÉE ET DU MUDAC

    PLATEFORME 10 LAUSANNE: WEEK-END DÉCOUVERTE DU MUSÉE DE L'ELYSÉE ET DU MUDAC

    05.11.20216 et 7 novembre 2021: Le temps d'un week-end, faites l'expérience d'une visite extraordinaire du nouvel écrin du mudac et du Musée de l'Elysée, conçu par les architectes Aires Mateus e Associados. A l'occasion de la remise des clés de leur futur bâtiment, le mudac et le Musée de l'Elysée ont donné carte blanche à Christian Marclay qui y présentera une installation inédite: "Déballage".

    Ganzen Artikel lesen


  • MIT TWITTER IN DIE ÖFFENTLICHKEIT: "PRIVATSPHÄRE NICHT VERLETZT"

    MIT TWITTER IN DIE ÖFFENTLICHKEIT: "PRIVATSPHÄRE NICHT VERLETZT"

    05.11.2021Schweizer Presserat weist Beschwerde gegen "nzz.ch" ab (Stellungnahme 65/2021)

    Ganzen Artikel lesen


  • "CATHERINE MEURISSE. L'HUMOUR AU SÉRIEUX"

    "CATHERINE MEURISSE. L'HUMOUR AU SÉRIEUX"

    04.11.2021Ausstellung im Cartoonmuseum Basel, vom 6. November 2021 bis am 13. März 2022 - Eröffnung am Freitag, 5. November 2021, 18.30 bis 20.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SYRISCHE SÄNGER SABAH FAKHRI IST GESTORBEN

    DER SYRISCHE SÄNGER SABAH FAKHRI IST GESTORBEN

    04.11.2021Sabah Fakhri (Bild), der 1933 in Aleppo geborene syrische Sänger der klassischen arabischen Musik, ist am 2. November 2021 in Damaskus gestorben. Fakhri war einer der wenigen arabischen Sänger, die Konzerte in Europa, Asien, Amerika und Australien gaben. Fakhri wurde in der ganzen arabischen Welt für seine traditionelle Musik bekannt und verehrt und vielfach für seine Arbeit geehrt.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSSCHREIBUNG COMIC-STIPENDIEN DER DEUTSCHSCHWEIZER STÄDTE 2022

    AUSSCHREIBUNG COMIC-STIPENDIEN DER DEUTSCHSCHWEIZER STÄDTE 2022

    04.11.2021Die Christoph Merian Stiftung Basel und die Städte Bern, Luzern und Zürich schreiben für 2022 die Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte aus. Zur Eingabe eingeladen sind AutorInnen, "deren künstlerischer Fokus auf dem Comic im Sinne der linearen sequentiellen Erzählkunst liegt" (Ausschreibung). Dabei werden sowohl klassische Formen von Comic wie auch ein experimenteller Umgang mit dem Medium berücksichtigt. Dank der Christoph Merian Stiftung ist auch die Stadt Basel dabei. Vergeben werden insgesamt 37'500 Franken. Bewerbungen werden bis am 14. Februar 2022 entgegengenommen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ANDREAS SPILLMANN IST DER NEUE PRÄSIDENT DER FOTOSTIFTUNG SCHWEIZ

    ANDREAS SPILLMANN IST DER NEUE PRÄSIDENT DER FOTOSTIFTUNG SCHWEIZ

    04.11.2021Andreas Spillmann (Bild), der im Frühjahr als Direktor des Schweizerischen Nationalmuseums zurückgetreten ist, übernimmt ab 4. November 2021 das Stiftungsratspräsidium der Fotostiftung Schweiz von David Streiff.

    Ganzen Artikel lesen


  • "IST DAS KUNST?" - ZUM 22. SCHWEIZER KUNSTSUPERMARKT SOLOTHURN

    "IST DAS KUNST?" - ZUM 22. SCHWEIZER KUNSTSUPERMARKT SOLOTHURN

    04.11.2021Der 22. Schweizer Kunstsupermarkt in Solothurn will vom 5. November 2021 bis am 9. Januar 2022 "Diskussionen über die Kunst anregen" und er bietet "7'200 Argumente dazu - so viele Bilder werden aktuell in Solothurn ausgestellt". Zu Preisen, die sich jede/r leisten kann. Ausgewählte Kunst von 129 Künstlerinnen und Künstlern aus 13 Nationen. Ausschliesslich Originale.

    Ganzen Artikel lesen


  • BUCHBASEL 2021 MIT DEM SCHWERPUNKT "SCHÖNHEIT, VIELFALT, UNTERGANG"

    BUCHBASEL 2021 MIT DEM SCHWERPUNKT "SCHÖNHEIT, VIELFALT, UNTERGANG"

    03.11.2021Internationales LiteraturFestival BuchBasel, vom 4. bis 7. November 2021

    Ganzen Artikel lesen


  • "Y'EN A POINT WIE UNS!": LE 15e FESTIVAL BDMANIA PLACÉ SOUS LE SIGNE DU BILINGUISME

    "Y'EN A POINT WIE UNS!": LE 15e FESTIVAL BDMANIA PLACÉ SOUS LE SIGNE DU BILINGUISME

    03.11.2021Pour sa 15e édition, le Festival BDmania annonce la couleur: elle sera bilingue et éclatée, mais toujours aussi conviviale. Du 5 au 7 novembre 2021, le thème "Suisse made Schwiitz" se déclinera en bande dessinée dans une trentaine de lieux différents, principalement à Fribourg, mais aussi à Belfaux-Corminboeuf, Morat et Bulle.

    Ganzen Artikel lesen


  • GENEVA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (GIFF) 21: INAUGURATION DE LA 27e ÉDITION DANS L'ANTRE DU PLAZA

    GENEVA INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (GIFF) 21: INAUGURATION DE LA 27e ÉDITION DANS L'ANTRE DU PLAZA

    03.11.2021Le Geneva International Film Festival (5 – 14 novembre) ouvre vendredi 5 novembre les portes de sa 27e édition inaugurée dans la salle mythique Le Plaza. Cette soirée de lancement marquera le retour du Festival dans les salles obscures genevoises et ses retrouvailles avec le public autour d’un programme de 140 œuvres au carrefour des formats et des sens. La création inédite de Stephan Eicher "It’s Alive: A Journey into Invisible Cinema" illuminera le Plaza avec un hommage musical et filmique dédié aux scénarios de films jamais réalisés, avec la complicité de la première réalisation de Vincent Veillon "Où allons-nous?" (5 et 6 novembre).

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE 57. SOLOTHURNER FILMTAGE SOLLEN VOM 19. BIS 26. JANUAR 2022 WIEDER VOR PUBLIKUM STATTFINDEN

    DIE 57. SOLOTHURNER FILMTAGE SOLLEN VOM 19. BIS 26. JANUAR 2022 WIEDER VOR PUBLIKUM STATTFINDEN

    03.11.2021Nach einer digitalen Ausgabe in diesem Jahr sollen die Solothurner Filmtage von 19. bis 26. Januar 2022 wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden, wie Jochen Müller auf "blickpunktfilm.de" schreibt.

    Ganzen Artikel lesen


  • ZWEI DRITTEL DER AKTEURE UND AKTEURINNEN IM KULTURSEKTOR BLEIBEN 2022 AUF UNTERSTÜTZUNG ANGEWIESEN: EINE UMFRAGE ZEIGT LANGANHALTENDE FOLGEN VON COVID-19 FÜR DIE KULTUR

    ZWEI DRITTEL DER AKTEURE UND AKTEURINNEN IM KULTURSEKTOR BLEIBEN 2022 AUF UNTERSTÜTZUNG ANGEWIESEN: EINE UMFRAGE ZEIGT LANGANHALTENDE FOLGEN VON COVID-19 FÜR DIE KULTUR

    03.11.2021Die vom Forschungsbüro Ecoplan im Auftrag der Taskforce Culture durchgeführte Umfrage hat im Oktober 2021 untersucht, wo die Kultur in der Schweiz am Ende des zweiten Pandemiejahres steht und was ihre Zukunftsaussichten sind. Daraus geht klar hervor, "dass die Kulturbranche noch weit weg von einer Normalisierung ist".

    Ganzen Artikel lesen


  • "WAHRHALSIG" VON UND MIT SIMON ENZLER

    "WAHRHALSIG" VON UND MIT SIMON ENZLER

    03.11.2021Radio SRF 1, "Spasspartout" vom heutigen Mittwoch, 20.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • WILDNIS IN DER SCHWEIZ - PREISGEKRÖNTE BILDER DES PRO-NATURA-FOTOWETTBEWERBS

    WILDNIS IN DER SCHWEIZ - PREISGEKRÖNTE BILDER DES PRO-NATURA-FOTOWETTBEWERBS

    03.11.2021"Ursprüngliche Naturlandschaften sind wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Ohne Wildnis leidet die Artenvielfalt. Ökosysteme und Lebensgemeinschaften verschwinden. Als Gegenpol zur Zivilisation fasziniert Wildnis aber auch viele Menschen", schreibt Pro Natura. Wildnis steht oft für die Sehnsucht nach "echter Natur". Die preisgekrönten Bilder des Pro-Natura-Fotowettbewerbs "Wildnis" spiegeln die Faszination für ursprüngliche Naturlandschaften wider.

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE GEWINNERINNEN UND GEWINNER DES ZÜRCHER FILMPREISES 2021 STEHEN FEST

    DIE GEWINNERINNEN UND GEWINNER DES ZÜRCHER FILMPREISES 2021 STEHEN FEST

    02.11.2021Am Abend des 2. Novembers 2021 gab die Zürcher Filmstiftung die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Zürcher Filmpreises bekannt. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben. Die Preise für den besten Film gehen dieses Jahr an den Kurzfilm "Mussies Zimmer" von Felix Hergert, den Dokumentarfilm "Dida" von Nikola Ilić & Corina Schwingruber Ilić und an den Spielfilm "Spagat" von Christian Johannes Koch. Die Auszeichnungen für herausragende Leistungen erhalten in der Kategorie Kurzfilm Jela Hasler, Kezia Zurbrügg und Philipp Ritler, in der Kategorie Dokumentarfilm Gabriel Lobos und Lesia Kordonets und in der Kategorie Spielfilm Noemi Preiswerk und Magaly Solier.

    Ganzen Artikel lesen


  • "LA PREUVE PAR L'IMAGE"

    "LA PREUVE PAR L'IMAGE"

    02.11.2021Exposition Musée gruérien, Bulle, jusqu'au 27 février 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • APPENZELL AUSSERRHODEN: KULTURPREIS 2021 FÜR MÄDDEL FUCHS, ANERKENNUNGSPREIS FÜR RUTH WALDBURGER

    APPENZELL AUSSERRHODEN: KULTURPREIS 2021 FÜR MÄDDEL FUCHS, ANERKENNUNGSPREIS FÜR RUTH WALDBURGER

    02.11.2021Der Fotograf Mäddel Fuchs (Bild) wird mit dem Kulturpreis 2021 und die Filmproduzentin Ruth Waldburger wird mit dem Anerkennungspreis des Kantons Appenzell Ausserrhoden ausgezeichnet. Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden lädt auf den Donnerstag, 4. November 2021, 19 Uhr, in den Kursaal Heiden zur Preisverleihung ein.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER US-AMERIKANISCHE JAZZGITARRIST PAT MARTINO IST GESTORBEN

    DER US-AMERIKANISCHE JAZZGITARRIST PAT MARTINO IST GESTORBEN

    02.11.2021Der am 25. August 1944 in Philadelphia geborene US-amerikanische Jazzgitarrist und Komponist Pat Martino (Bild) ist am 1. November 2021 ebenda gestorben. Er hatte sich als einflussreicher Gitarrist, der unzählige weitere Gitarristen inspirierte, "mit vollendeter Technik, Sinn für Klang und einer unvergleichlichen Differenzierung seiner perkussiven 'attack'" (Martin Kunzler) durchgesetzt. Pat Martino hat 1980 durch ein Gehirn-Aneurysma den Zugang zu seiner Vergangenheit, seiner Umwelt und zu seinen musikalischen Fähigkeiten vollständig verloren, er kämpfte sich danach aber hartnäckig zu sogar noch grösserer Meisterschaft auf der Gitarre durch. Der grossartige Dokfilm "Unstrung" dazu ist äusserst empfehlenswert (vgl. Link).

    Ganzen Artikel lesen


  • "unMÖGLICH? - ÜBER DIE KRAFT UNSERER WÜNSCHE"

    "unMÖGLICH? - ÜBER DIE KRAFT UNSERER WÜNSCHE"

    02.11.2021Ausstellung im Vögele Kultur Zentrum, Pfäffikon (SZ), bis am 20. März 2022

    Ganzen Artikel lesen


  • DER BRASILIANISCHE PIANIST NELSON FREIRE IST GESTORBEN

    DER BRASILIANISCHE PIANIST NELSON FREIRE IST GESTORBEN

    01.11.2021Der am 18. Oktober 1944 in Boa Esperança im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais geborene Pianist Nelson Freire (Bild) ist am 1. November 2021 in Rio de Janeiro gestorben. Er trat weltweit mit den bedeutendsten Orchestern und unter Dirigenten ersten Ranges auf und wird von vielen Fachleuten als einer der grössten klassischen Pianisten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Freire spielte häufig mit Martha Argerich im Klavierduo und unternahm mit ihr gemeinsam Tourneen – zum Beispiel durch Japan, 2004 durch Brasilien und Argentinien und 2005 durch die Vereinigten Staaten.

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER SYNDIKAT MEDIENSCHAFFENDER (SSM): MIT CORINNE BACHMANN LEITET ERSTMALS EINE FRAU DAS ZENTRALSEKRETARIAT

    SCHWEIZER SYNDIKAT MEDIENSCHAFFENDER (SSM): MIT CORINNE BACHMANN LEITET ERSTMALS EINE FRAU DAS ZENTRALSEKRETARIAT

    01.11.2021Corinne Bachmann ist Fürsprecherin mit Spezialgebiet Arbeits- und Sozialversicherungsrecht. Sie hat mehrere Jahre beim Personalverband des Bundes (PVB) sowie der Gewerkschaft Syna gearbeitet. Dort war sie als Leiterin des Rechtsdienstes tätig und hat Mitglieder in arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen beraten. Davor war Bachmann beim Generalsekretariat des Eidgenössischen Departements des Inneren und beim Bundesamt für Sozialversicherung tätig.

    Ganzen Artikel lesen


  • STIPENDIEN SSA - FARS 2022 FÜR STRASSENKUNST

    STIPENDIEN SSA - FARS 2022 FÜR STRASSENKUNST

    01.11.2021In Zusammenarbeit mit der Fédération des Arts de la Rue en Suisse (FARS) schreibt die Société Suisse des Auteurs (SSA) bis zu vier Stipendien für die Schaffung eines Werks der Strassenkunst aus. Auf diese Weise soll die Kreation eines oder mehrerer Originalwerke im Bereich Strassenkunst in den 18 Monaten nach Gewährung der Unterstützung ermöglicht werden. Der Kulturfonds dotiert diese kulturelle Aktion mit einem Betrag von maximal CHF 12'000.–.

    Ganzen Artikel lesen


  • 100 JAHRE FRIEDRICH DÜRRENMATT: "WIRKLICHKEIT ALS FIKTION - FIKTION ALS WIRKLICHKEIT"

    100 JAHRE FRIEDRICH DÜRRENMATT: "WIRKLICHKEIT ALS FIKTION - FIKTION ALS WIRKLICHKEIT"

    01.11.2021Gegen Ende des Jubiläumsjahrs "100 Jahre Friedrich Dürrenmatt" veranstaltet das Schweizerische Literaturarchiv in Bern (das Dürrenmatt seine Gründung verdankt und seinen literarischen Nachlass aufbewahrt) vom 10. bis 13. November 2021 in der Schweizerischen Nationalbibliothek eine internationale wissenschaftliche Tagung mit einem vielfältigen kulturellen Rahmenprogramm. Die Tagung findet in einer Hybrid-Form statt, die Veranstaltungen vor Ort mit begrenzter TeilnehmerInnenzahl und Online-Formate verbindet.

    Ganzen Artikel lesen


  • RUND 420'000 DIGITALISIERTE SEITEN DES "JOURNAL DU JURA" SEIT 1876 SIND ONLINE FREI ZUGÄNGLICH

    RUND 420'000 DIGITALISIERTE SEITEN DES "JOURNAL DU JURA" SEIT 1876 SIND ONLINE FREI ZUGÄNGLICH

    01.11.2021Die Universitätsbibliothek Bern und der Verein Zeitungsdigitalisierung im Kanton Bern machen erstmals ein französischsprachiges Blatt auf "e-newspaperarchives.ch" frei zugänglich: Das "Journal du Jura". Digitalisiert wurden die Ausgaben von 1876 bis 1995, insgesamt rund 420'000 Seiten.

    Ganzen Artikel lesen


  • BAKOM: AUFSICHTSVERFAHREN GEGEN REGIONALE TV-SENDER, DIE 2020 ZUWENIG "RELEVANTE REGIONALINFORMATIONEN" BRACHTEN

    BAKOM: AUFSICHTSVERFAHREN GEGEN REGIONALE TV-SENDER, DIE 2020 ZUWENIG "RELEVANTE REGIONALINFORMATIONEN" BRACHTEN

    01.11.2021Auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA teilte das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) am Montag mit, dass es gegen zwei regionale Schweizer TV-Sender Aufsichtsverfahren eröffnete, weil sie 2020 die für die Konzession notwendigen Anforderungen betreffend "relevante Regionalinformationen" nicht erfüllten. Die beanstandeten Sender sind "TVO" und "TeleBärn". Insgesamt haben fünf konzessionierte Regionalfernsehsender aus der Deutschschweiz 2020 nicht genügend relevante regionale Informationen ausgestrahlt.

    Ganzen Artikel lesen