BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

NGO’s und NPO’s

  • ALLIANCE SUD: INFORMATIONS- UND DOKUMENTATIONSSTELLE INFODOC MUSS EINGESTELLT WERDEN

    ALLIANCE SUD: INFORMATIONS- UND DOKUMENTATIONSSTELLE INFODOC MUSS EINGESTELLT WERDEN

    16.07.2021Der Vorstand von Alliance Sud schreibt: "Mit Bedauern hat der Vorstand von Alliance Sud Ende Juni beschlossen, dass die Informations- und Dokumentationsstelle InfoDoc ab Ende September nicht mehr weitergeführt werden kann. Alliance Sud wird sich in Zukunft mit den vorhandenen Ressourcen auf die entwicklungspolitische Arbeit fokussieren, um in der Schweiz noch mehr Wirkung für den globalen Süden zu erzielen."

    Ganzen Artikel lesen


  • RICHARD BROGLE IST DER NEUE GESCHÄFTSFÜHRER VON SWISSFOUNDATIONS

    RICHARD BROGLE IST DER NEUE GESCHÄFTSFÜHRER VON SWISSFOUNDATIONS

    28.04.2021In seiner langjährigen Funktion als CEO einer international tätigen Förderstiftung sei Richard Brogle (Bild) sowohl mit dem schweizerischen Gemeinnützigkeitssektor als auch mit dem Verein SwissFoundations bestens vertraut, schreibt dieser. Und weiter: "Der Vorstand und das gesamte Team von SwissFoundations sind überzeugt, mit Richard Brogle einen sehr gut vernetzten, führungserfahrenen und engagierten Geschäftsführer gefunden zu haben. Er wurde vom Vorstand aus über 120 Bewerbungen ausgewählt."

    Ganzen Artikel lesen


  • NILS GÜGGI WIRD NEUER LEITER DER EIDGENÖSSISCHEN STIFTUNGSAUFSICHT

    NILS GÜGGI WIRD NEUER LEITER DER EIDGENÖSSISCHEN STIFTUNGSAUFSICHT

    08.04.2021Nils Güggi (Bild) wird neuer Leiter der Eidgenössischen Stiftungsaufsicht (ESA). Er tritt ab dem 1. Juni 2021 die Nachfolge von Helena Antonio an, welche die ESA während sieben Jahren geleitet hat.

    Ganzen Artikel lesen


  • STIFTUNGEN WERDEN HEUTE EHER SELTEN FÜR DIE EWIGKEIT ANGELEGT

    STIFTUNGEN WERDEN HEUTE EHER SELTEN FÜR DIE EWIGKEIT ANGELEGT

    30.01.2021Gemäss neuesten Zahlen des Schweizer Stiftungsreports sind in der Schweiz 13'375 gemeinnützige Stiftungen registriert. Eine spezifische Analyse der Entwicklung in den letzten zehn Jahren zeigt, dass Stiftungen heute eher selten für die Ewigkeit angelegt sind, dagegen viel häufiger nur für wenige Jahre existieren. Der Schweizer Stiftungsreport erscheint am 18. Mai 2021 in deutscher und französischer Sprache. Eine Preview:

    Ganzen Artikel lesen


  • PRIX COURAGE 2020 DES "BEOBACHTERS": DIE DARGEBOTENE HAND ERHÄLT DEN "LIFETIME AWARD"

    PRIX COURAGE 2020 DES "BEOBACHTERS": DIE DARGEBOTENE HAND ERHÄLT DEN "LIFETIME AWARD"

    27.10.2020Die Dargebotene Hand (fr. La Main Tendue, it. Telefono Amico) oder Telefon 143 ist die Telefonseelsorge in der Schweiz. Als eine erste Anlaufstelle ist sie für Menschen in schwierigen Lebenslagen, aber auch für solche mit alltäglichen Sorgen per Telefon und per Internet rund um die Uhr erreichbar. Dabei spielen Alter, kulturelle oder konfessionelle Zugehörigkeit keine Rolle.*

    Ganzen Artikel lesen


  • ZUM ENGAGEMENT VON FÖRDERSTIFTUNGEN IN ZEITEN DER CORONA-KRISE

    ZUM ENGAGEMENT VON FÖRDERSTIFTUNGEN IN ZEITEN DER CORONA-KRISE

    30.03.2020Heute hat SwissFoundations eine Empfehlung zum Stiftungsengagement in Zeiten der Corona-Krise publiziert. Beate Eckhardt, die Geschäftsführerin des Verbands der Schweizer Förderstiftungen, schreibt: "Damit ermutigen wir alle Schweizer Förderstiftungen, in der aktuellen Notsituation unbürokratisch, rasch und flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Destinatäre zu reagieren."

    Ganzen Artikel lesen


  • SCHWEIZER STIFTUNGSSEKTOR 2019: LIQUIDATIONEN ERREICHEN EINEN NEUEN REKORD - BEI DEN GRÜNDUNGEN KEHRT SICH DER TREND UM

    SCHWEIZER STIFTUNGSSEKTOR 2019: LIQUIDATIONEN  ERREICHEN EINEN NEUEN REKORD - BEI DEN GRÜNDUNGEN KEHRT SICH DER TREND UM

    14.02.2020Im vergangenen Jahr sind in der Schweiz 349 gemeinnützige Stiftungen gegründet worden, aber auch 216 liquidiert worden. Das sind so viele Liquidationen wie nie zuvor in einem Jahr. Im Vergleich zu 2018 nahm die Zahl der Neugründungen jedoch wieder zu.

    Ganzen Artikel lesen


  • FRANZISKA JUCH WIRD NEUE GESCHÄFTSFÜHRERIN VON SWISSFOUNDATIONS

    FRANZISKA JUCH WIRD NEUE GESCHÄFTSFÜHRERIN VON SWISSFOUNDATIONS

    19.12.2019Der Vorstand von SwissFoundations hat Franziska Juch (Bild) zur neuen Geschäftsführerin gewählt. Die vierzigjährige Betriebswirtin, die seit 2017 das Fundraising der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi leitet, verfügt über ausgewiesene Management- und Führungserfahrungen sowie ein breit gefächertes Netzwerk im Stiftungs- und Philanthropiewesen. Franziska Juch tritt Ende Juni 2020 die Nachfolge von Beate Eckhardt an.

    Ganzen Artikel lesen


  • YVONNE KURZMEYER, GRÜNDERIN DER "SCHWEIZER TAFEL", ERHÄLT DEN BRANDENBERGER PREIS 2019

    YVONNE KURZMEYER, GRÜNDERIN DER "SCHWEIZER TAFEL", ERHÄLT DEN BRANDENBERGER PREIS 2019

    21.08.2019Der mit 200'000 Franken dotierte jährliche Preis der Stiftung Dr. J.E. Brandenberger wird 2019 Yvonne Kurzmeyer (Bild), der Gründerin der "Schweizer Tafel" für ihre "herausragenden Leistungen bei der Schaffung und Umsetzung wirkungsvoller Methoden und Strukturen zur Verwendung überschüssiger Ressourcen zugunsten Bedürftiger" verliehen.

    Ganzen Artikel lesen


  • ROLAND THOMANN WIRD NEUER DIREKTOR DER "GLÜCKSKETTE"

    ROLAND THOMANN WIRD NEUER DIREKTOR DER "GLÜCKSKETTE"

    13.06.2019Der Stiftungsrat der "Glückskette" hat an seiner Sitzung im Juni 2019 Roland Thomann (Bild) zum neuen Direktor der Stiftung gewählt. Der 43jährige Zürcher mit Berner Wurzeln wird seine Arbeit in Genf im Januar 2020 aufnehmen. Zu diesem Zeitpunkt geht sein Vorgänger Tony Burgener in Pension.

    Ganzen Artikel lesen


  • "LEBEN RETTEN STATT HELFENDE KRIMINALISIEREN": PAUL GRÜNINGER PREIS FÜR CREW DES RETTUNGSSCHIFFS IUVENTA

    "LEBEN RETTEN STATT HELFENDE KRIMINALISIEREN": PAUL GRÜNINGER PREIS FÜR CREW DES RETTUNGSSCHIFFS IUVENTA

    11.04.2019Die Paul Grüninger Stiftung will mit ihrer diesjährigen Preisvergabe ein Zeichen setzen gegen die Kriminalisierung der Fluchthilfe: Sie zeichnet die Crew-Mitglieder des Rettungsschiffes Iuventa mit dem Paul Grüninger Preis in der Höhe von 50'000 Franken aus. Die Menschenrechtsaktivistin Anni Lanz und die Hilfsorganisation Mosaik erhalten von der Stiftung eine Anerkennung, verbunden mit je 10'000 Franken.

    Ganzen Artikel lesen


  • SWISSFOUNDATIONS: "27,5 PROZENT SIND NICHT GENUG"

    SWISSFOUNDATIONS: "27,5 PROZENT SIND NICHT GENUG"

    04.07.2018"Knapp 70'000 Stiftungsratsmandate hat das Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel auf ihren Frauenanteil hin untersucht: 27.5% aller Stiftungsräte sind weiblich, nur gerade jede fünfte Stiftung wird von einer Frau präsidiert. Damit erfüllen Schweizer Stiftungen zwar die vom Bundesrat kürzlich festgelegte Frauenquote für Verwaltungsräte grosser börsenkotierter Aktiengesellschaft. "Aber kann uns das reichen?", fragt SwissFoundations, der Verband der Schweizer Förderstiftungen. Eine Studie sei in Planung, heisst es.

    Ganzen Artikel lesen