BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

MOODS ZÜRICH: DAS MATTHIEU MAZUÉ TRIO GEWINNT DEN ZKB-JAZZPREIS 2021

MOODS ZÜRICH: DAS MATTHIEU MAZUÉ TRIO GEWINNT DEN ZKB-JAZZPREIS 2021

02.10.2021 Vom 26. September bis 1. Oktober 2021 wurde im Jazzclub Moods in Zürich im Rahmen der 19. Ausgabe des ZKB-Jazzpreis-Festivals um den höchstdotierten Nachwuchspreis für Schweizer JazzmusikerInnen gespielt. Den Wettbewerb gewann das Matthieu Mazué Trio (Bild), während die Berner OORT CLOUD den zweiten Platz erreichten und Mirjam Hässig’ Ayé! sich den Publikumspreis erspielte. Der ZKB-Jazzpreis fördert junge, innovative Schweizer Bands, um die Vielfalt der nationalen Jazzszene zu bereichern.


Bild: Matthieu Mazué Trio - Foto: zVg

Am Freitagabend, 1. Oktober 2021, fand das Finale des viertägigen ZKB-Jazzpreis-Festivals im Zürcher Jazzclub Moods statt. Das Matthieu Mazué Trio gewann den mit 15'000 Franken dotierten ersten Preis. Der zweite Platz im Wert von 5'000 Franken ging an die OORT CLOUD.

Die international besetzte Jury, bestehend aus Jaimie Branch (Musikerin, USA), Lionel Friedli (Musiker, CH), Julie Henoch (Journalistin, CH), Pierre Dugelay (Journalist, FR), Fredi Bosshard (Publikumsvertreter, CH), tat sich auch dieses Jahr schwer, eine Entscheidung zu treffen. Es war "as close as it could get", versicherte Jaimie Branch bei der Gewinnerehrung. Alle sechs Bands zeigten, wie unterschiedlich und professionell Jazz in der Schweiz heute klingen kann, was die Entscheidung nicht einfacher machte.  

"Am Ende konnte das Matthieu Mazué Trio die Jury für sich gewinnen. Das Piano-Trio führte auf energievolle Weise komplexe Kompositionen vor, die sowohl Raum für spannendes Interplay, als auch mitreissende Improvisationen bot.

Das zweitplatzierte Trio OORT CLOUD präsentierte eine experimentierfreudige Klangwelt mit viel Spielfreude und Leichtigkeit. Nominiert für den Nachwuchsförderpreis waren neben den beiden am Finale Teilnehmenden Mirjam Hässig’ Ayé!, mu:n, Mareille Merck LARUS und das François Lana Trio. Auch die ZuschauerInnen konnten eine Stimme für ihre Favoritenband abgeben: Den ZKB-Publikumspreis und damit einen Auftritt im Moods im kommenden Jahr erspielte sich das Mirjam Hässig’ Ayé!.", berichten die Moods-ChronistInnen.

Überreicht wurden die Preise vom Vizepräsidenten der Zürcher Kantonalbank, János Blum. Die Preisgelder sollen für die Musik eingesetzt werden; für Studioproduktionen, CD- und Label-Kosten, für Instrumente, Werbung oder Bookings.

jcm

Live Videos von allen Konzerten: 

https://www.moods.digital/de/suche/?t=events&et=zkb+jazzpreis

Kontakt:

https://www.jazzpreis.ch/de/ 

https://www.moods.club/de/

#ZKBJazzPreis #MoodsZürich #MatthieuMazuéTrio #OORTCLOUD #MyriamHässigAyé #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht