BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

MICHAEL ZISMAN UND SIMON DETTWILER ERHALTEN BEIDE DEN SPARTENPREIS MUSIK 2021 DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT

MICHAEL ZISMAN UND SIMON DETTWILER ERHALTEN BEIDE DEN SPARTENPREIS MUSIK 2021 DES KANTONS BASEL-LANDSCHAFT

18.05.2021 Der Preis ist mit je 20'000 Franken dotiert. Der Bandoneonist Michael Zisman tritt als Solist und in verschiedensten Formationen auf und hat bereits Projekte mit zahlreichen renommierten KünstlerInnen realisiert. Simon Dettwiler ist unter anderem Gründer der "Markthalle-Stubete" und musikalischer Leiter der Schwyzerörgeli-Grossformation Tschoppehof.


Bild oben: Michael Zisman - Foto: © Matthias Willi

MICHAEL ZISMAN

Michael Zisman gilt als eines der grossen Talente auf seinem Instrument, dem Bandoneon. Das einzigartige Handzuginstrument ist berühmt für seinen charakteristischen, tief melancholischen, warmen Klang. Zisman ist argentinisch-schweizerischer Doppelbürger.

Leidenschaft und Sehnsucht sind die Zutaten des Tangos, insbesondere wenn Michael Zisman spielt. In Argentinien spezialisierte er sich in der Tango-Musik. Dabei entwickelte er eine aussergewöhnliche Brillanz, sein Spiel ist natürlich und unangestrengt, warm und aufregend. Er interpretiert die Tradition des Tango mit einer authentischen Selbstverständlichkeit und identifiziert sich mit dessen Klängen. In Bern studierte er an der Swiss Jazz School.

Auf der Suche nach seiner eigenen Stimme erforscht er Neuland und entwickelt dabei eine grosse Freude an der Improvisation. Er geniesst den Kontrast zwischen Tradition und Innovation und überschreitet immer wieder deren Grenzen. Dadurch bereichert er beide musikalischen Sparten und schenkt einem breiten Publikum authentische Emotionen.

Diese Suche in beide Richtungen, Ursprung und Neues, hat bei Michael Zisman eine eigene Dimension gefunden. Die spontane und lebendige Art, Musik zu machen, das breite Spektrum der musikalischen Leidenschaft, die Excellence des Spiels sind für das Publikum eine ästhetische und emotionale Bereicherung.

Videos:

Michael Zisman erhält Spartenpreis Musik 2021

https://www.youtube.com/watch?v=_ILKRRydfb8

Im Gespräch mit Michael Zisman

https://www.youtube.com/watch?v=uuXtTPUw_e4

Kontakt:

https://www.youtube.com/channel/UCKnKdasK8a2qF0HHu-ZUC6A

SIMON DETTWILER

Simon Dettwiler kennt und liebt die Tradition. Das Schwyzerörgeli in all seinen regionalen Variationen beherrscht er mit Feingefühl und Witz wie kein Zweiter. Er ist mit der Tradition aufgewachsen und hat das Instrument so gelernt, wie viele Generationen vor ihm auch: durch Zuhören, Nachspielen, Nachahmen und Weiterentwickeln. Er ist Bürger von Langenbruck und in Hölstein aufgewachsen. In Mümliswil, der geheimen Schwyzerörgeli-Hochburg in der Region, genoss er den ersten Unterricht bei Stefan Wehrli, einem der wichtigsten Förderer der regionalen Schwyzerörgeli-Kultur.

Simon Dettwiler hat keinerlei Berührungsängste mit anderen Musikarten und -kulturen. Seine Neugier lässt ihn experimentieren, improvisieren und lernen. Heute gehört er zu den führenden Exponenten der "Neuen Volksmusik", kreiert neue Klänge und entdeckt neue musikalische Welten. Er bewegt sich mit Leichtigkeit zwischen Stilen und Klängen, ohne dabei die Tradition aus den Augen zu verlieren.

Neben seinen eigenen musikalischen Projekten, die sich zwischen Innovation und Tradition bewegen, hat Simon Dettwiler die "Markthalle-Stubete" in Basel gegründet. Dort entsteht in urbanem Umfeld ein musikalischer Kosmos, den man eher an einem ländlichen Dorffest vermutet. Dabei begegnen sich Musikerinnen und Musiker aller Gattungen und jeden Alters, um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Die "Markthalle-Stubete" steht beispielhaft für die Offenheit und Lust, alte und neue Klänge zu vermischen, die Simon Dettwilers Schaffen auszeichnet

Mit seiner Offenheit und seiner musikalischen Integrität ist Simon Dettwiler ein Brückenbauer zwischen Jung und Alt, zwischen Vergangenheit und Zukunft.

Videos:

Simon Dettwiler erhält Spartenpreis Musik 2021

https://www.youtube.com/watch?v=bJ9XlPVuZ5E

Im Gespräch mit Simon Dettwiler

https://www.youtube.com/watch?v=gHObOTMIUdoMehr:

Kontakt:

http://www.sgf-tschoppehof.ch 

http://www.pflanzplaetz.ch 

http://www.sulp.ch 

http://www.doppelbock.ch 

simondettwiler@hotmail.com

Bild: Simon Dettwiler - Foto: © Matthias Willi

Kontakt Kulturpreise 2021 Kanton Basel-Landschaft:

https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/bildungs-kultur-und-sportdirektion/kultur/kulturelles-bl/koproduktionen/kulturpreise/copy_of_kulturpreise-2020 

https://www.baselland.ch/politik-und-behorden/direktionen/bildungs-kultur-und-sportdirektion/kultur/kulturelles-bl/koproduktionen/kulturpreise/copy_of_kulturpreise-2020/dokumente-kulturpreise-2021/mm_web_allgemein.pdf/@@download/file/MM_Web_allgemein.pdf

#KulturpreiseKantonBaselLandschaft #MichaelZisman #SimonDettwiler #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht