BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER SCHWEIZER MUSIKANT DANI FEHR IST GESTORBEN

DER SCHWEIZER MUSIKANT DANI FEHR IST GESTORBEN

13.10.2021 Der am 30. März 1945 geborene Schweizer Musiker und Komponist Dani Fehr (Bild) ist am 4. Oktober 2021 gestorben. Dani Fehr bildete zusammen mit Mario Feurer und Pepe Solbach 1967 bis 1974 die Zürcher Band Minstrels, die mit "Grüezi wohl Frau Stirnimaa" einen der grössten Schweizer Hits aller Zeiten mit rund 1,5 Millionen verkauften Schallplatten schuf. "Frau Stirnimaa" war zehn Wochen lang auf Platz 1 der Schweizer Hitparade. Das Repertoire der Minstrels umfasste Jazz, Folk, Blues, Lumpeliedli und Volksmusik aus der Schweiz, dem Balkan und anderen Ländern. Die Minstrels gaben unzählige Konzerte auch in den grössten Lokalen des Landes und traten oft im Fernsehen auf. Der Multiinstrumentalist Dani Fehr spielte u.a. Gitarre, Banjo, Hackbrett, Zimbal, Vibraphon und Klavier und war nach der Minstrels-Zeit Mitglied u.a. der Gruppen Mandala und gad'ase. Dani Fehr lebte seit vielen Jahren mit seiner Familie in Wald (AR), wo er auch eine kleine Druckerei betrieb.


Foto oben: Dani Fehr spielt hier auf einer RIO-Gitarre, und zwar auf einer speziell für ihn hergestellten 8-saitigen Folkgitarre mit 4 Doppelsaiten, http://riogitarren.ch/expo-musiker2-Dateien/musiker2_07.htm, 2012

Meine persönlichen Erinnerungen an Dani gehen sehr weit zurück: Als Schülerzeitungs-Redaktor genoss ich zusammen mit meinen zwei Kollegen einen exklusiven direkten Zugang zu den Minstrels, den uns das Trio auf dem Höhepunkt seines Erfolgs aus lauter Sympathie gewährte. Wir erlebten z.B. zum ersten Mal, was Backstage ist und wir durften sogar ein paar Tage zu den Minstrels in Trogen in die Ferien. Als Musikjournalist bin ich Dani später immer wieder begegnet. Er war einer der sanftesten und gleichzeitig wachsten Menschen, die ich je getroffen habe. Als Mitbegründer des Gurtenfestivals freute es mich sehr, Dani mit seiner Gruppe Mandala auf dem Berner Hausberg begrüssen zu dürfen.

Daniel Leutenegger

Dani Fehr - Foto © SRF, ca. 1971

Audios / Videos:

Minstrels - Ja Grüezi wohl Frau Stirnimaa 1970

https://www.youtube.com/watch?v=4zVPKXTAxAQ&t=3s

Grüezi wohl Frau Stirnimaa

https://www.youtube.com/watch?v=JDyaaRYEeTA

Minstrels - That Hippo Feeling

https://www.youtube.com/watch?v=cI7xhEYYIkI

Play SRF, "Antenne", 21.1.1971

Minstrels bei Plattenaufnahmen

Schweiz, Trogen, AR: Platten-Aufnahmen für 1. LP der Minstrels

https://www.srf.ch/play/tv/antenne/video/minstrels-bei-plattenaufnahmen?urn=urn:srf:video:d94836c3-9db0-431a-a9d7-0a3ae0546b3f

The Minstrels

Play SRF, 16.3.1972

https://www.srf.ch/play/tv/antenne/video/the-minstrels?urn=urn:srf:video:e181a49d-9617-417b-b966-a799b4c3f251

Bild: Minstrels, Sammlung Rolf Ramseier, signierte Fotopostkarte 9x16cm, signiert von (v.l.n.r.) Mario Feurer, Dani Fehr und Pepe Solbach, https://www.autographenderschweiz.ch/index.php?id=15&tx_autographs

Minstrels, © SRF 2008

Mehr:

https://www.todesanzeigenportal.ch/todesanzeige/Daniel/Fehr/ 

https://www.discogs.com/artist/1159932-Dani-Fehr 

https://www.discogs.com/artist/2167414-Die-Minstrels

https://www.allmusic.com/artist/dani-fehr-mn0003752788

https://www.riogitarren.ch/expo-musiker-Dateien/musiker_11a.htm 

https://www.bild-video-ton.ch/suche/in/ssaPersonen/Fehr%2C%20Daniel/

http://sammlung.volksmusik.ch/eMP/eMuseumPlus?service=ExternalInterface&siteId=1&module=artist&objectId=18775&viewType=detailView&lang=de

http://www.museumfuerlebensgeschichten.ch/web/die-minstrels-grueezi-wohl-frau-stirnima-von-trogen-bis-nach-afrika/ 

https://www.last.fm/de/music/Die+Minstrels

http://mikiwiki.org/wiki/Minstrels 

https://de.wikipedia.org/wiki/Minstrels 

#DaniFehr #Minstrels #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Bild: PD, Archiv dlb

Zurück zur Übersicht