BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"I'LL BE YOUR MIRROR. WASSER IN DER SAMMLUNG BOSSHARD"

"I'LL BE YOUR MIRROR. WASSER IN DER SAMMLUNG BOSSHARD"

17.07.2021 Ausstellung im Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona, bis am 27. Februar 2022


Bild: © https://www.kunstzeughaus.ch/ 

Das Naturelement Wasser besticht durch seine Vielschichtigkeit: Es ist lebensnotwendig und kann zugleich Existenzen zerstören; es ist spiegelglatt und kann aufwühlend tosen; es gehört zu den kostbarsten Gütern und ist dennoch in unseren Breitengraden allzu oft selbstverständlich; es verleitet zu Abenteuern und steht als Sinnbild für Emotionen und Sehnsüchte.

Diese Mehrdeutigkeit trägt dazu bei, dass sich Künstlerinnen und Künstler seit jeher mit der Darstellung von Wasser und seiner Bedeutung für den Menschen auseinandersetzen – die Wandelbarkeit des Motivs fordert in der künstlerischen Umsetzung ebenso heraus wie es fasziniert.

Die Ausstellung öffnet einen breiten Blick auf diejenigen Werke in den Beständen der Sammlung von Peter und Elisabeth Bosshard, welche sich in direkter oder indirekter Weise mit dem Element Wasser beschäftigen.

Mit Werken von

ALMA, Ueli Berger, Beni Bischof, Peter Bräuninger, William Cravis, Silvie und Chérif Defraoui, Martin Disler, Aurèle Ferrier, Bendicht Fivian, Eva Maria Gisler, Christoph Hänsli, Barbara Heé, Andreas Hofer, Alfred Hofkunst, Rosina Kuhn, Kathrin Kunz, Urs Lüthi, Lutz & Guggisberg, Thomas Müllenbach, Guido Nussbaum, Marlies Pekarek, Markus Raetz, Patrick Rohner, Alex Sadkowsky, Thomas Schiendorfer, Hugo Schuhmacher, Roman Signer, Hugo Suter, André Thomkins, Judit Villiger.

kzh

Kontakt:

https://www.kunstzeughaus.ch/unser-programm/agenda/agenda/eventdetail/36/101/i-ll-be-your-mirror 

#KunstZeugHaus #SammlungBosshard #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht