BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

"CORONA CALL" VISARTE SCHWEIZ: WETTBEWERB UND AUSSTELLUNGEN

"CORONA CALL" VISARTE SCHWEIZ: WETTBEWERB UND AUSSTELLUNGEN

18.04.2021 Nach einem von Visarte Schweiz lancierten Wettbewerb mit 683 TeilnehmerInnen finden 2021/2022 sechs Ausstellungen in allen Sprachregionen der Schweiz statt. Diese Ausstellungsreihe wurde am 17. April 2021 in Zürich eröffnet.


Während des ersten Lockdowns, zwischen März und Mai 2020, sassen die KünstlerInnen nach Absagen aller Ausstellungen und Messen fernab von ihrem Publikum in ihren Ateliers fest. Visarte und die zukunft lancierten damals den "Corona Call", einen Wettbewerb für bildende Kunst zur Krise. Es sollte damit ein Anreiz zur Auseinandersetzung mit dem Thema und eine Perspektive für die Zeit nach dem Lockdown geschaffen werden.

Die Ausschreibung generierte innert kürzester Zeit einen Rücklauf, der alle Erwartungen übertraf: Es wurden 683 Projekte eingereicht, aus denen die Jury – Tobia Bezzola, Christoph Doswald (Vorsitz), Peter Fischer, Antonia Nessi, Maya Rochat und Una Szeemann – sechs PreisträgerInnen sowie eine Shortlist mit 39 Werken bestimmte.

Diese Beiträge zu Bedingungen und Befindlichkeiten einer bislang nicht erlebten Ausnahmezeit werden nun in Ausstellungen in allen Landesteilen gezeigt. Dafür wird mit lokalen KuratorInnen zusammengearbeitet; es soll "ein positives Zeichen in einer für die bildende Kunst weiterhin schwierigen Zeit gesetzt werden.": "'Corona Call' gibt der Krise ein Gesicht und ermöglicht eine neue Ebene der Diskussion.", schreiben die InitiantInnen

Erste Ausstellung: "Corona Call" Zürich

Kulturhaus Helferei und Wasserkirche
Kuratiert vonUlrich Gerster & Klara Piza

Im Kulturhaus Helferei und in der Wasserkirche wird eine erste Auswahl von zwölf Positionen gezeigt. Sie umfasst grosse Rauminstallationen und filigrane Zeichnungen, Fotografie und Videoarbeiten: künstlerische Reaktionen auf den vergangenen ersten Lockdown – Reflexionen über eine Zeit, die immer noch ist. Als Gast tritt zudem eine Totentanzfigur von Harald Naegeli auf.

Ausstellende KünstlerInnen:

Beni Bischof, Aino Dudle, Julie Folly, Andreas Fürer/Sonjoi Nielsen/Yangzom Sharlhey, Clare Goodwin, Till Langschied, Luc Marelli, Nicolas Polli, Anna Rudolf, Hanga Séra, Sebastian Utzni, Gregor Vogel.

Weitere Ausstellungen:

  • Kunstraum Kreuzlingen, 11.06.–11.07.2021, Kuratorin Sibylle Omlin
  • Pop-up Space Locarno, 31.07.–15.08.2021, Kurator Christoph Doswald
  • M54 Basel, 03.09.–19.09.2021, Kuratorin Chantal Molleur
  • Fondation Louis Moret, Distillerie Morand, Martigny, 12.03.–08.04.2022, Kuratorin Antonia Nessi

Shortlist

Beni Bischof; Bettina Carl; Aino Dudle; Alexandra Feusi; Julie Folly; Lilian Frei und Andreas Fischer; Pearlie Frisch, Joyo Taylor, M. Lohrum; Andreas Fürer, Sonjoi Nielsen, Yangzom Sharlhey; Catherine Gfeller; Clare Goodwin; Enrico Götte; Miroslaw Halaba; Andrea Heller; Barbara Hennig Marques, Olivia Lecomte; Jan Hofer; Parvez Imam; Till Langschied; Lee Lichtenstein; Luc Marelli; Manuel Market; Jon Merz; Rosanna Monteleone; Nikunja; Dawn Nilo; Anne-Chantal Pitteloud; Nicolas Polli; Anne-Claude Rigo; Denis Roueche; Ronja Römmelt; Anna Rudolf; Ursula Scherrer; Hanga Séra; Gregory Sugnaux; The Sporthorses and the Guggenheim Box; Sebastian Utzni; U5 Kollektiv; Jana Vanecek; Gregor Vogel; Astrid Welburn

Eine hundertseitige Publikation dokumentiert alle Werke der Shortlist.

cp

Kontakt:

https://www.corona-call.visarte.ch

#VisarteSchweiz #CoronaCall #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht