BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

SCHWEIZER UNESCO-WELTERBESTÄTTEN VOR ORT UND IN DER GUTEN STUBE ERLEBEN

SCHWEIZER UNESCO-WELTERBESTÄTTEN VOR ORT UND IN DER GUTEN STUBE ERLEBEN

07.06.2021 Die traditionellen Welterbetage finden auch 2021 statt. Am Wochenende vom 12. und 13. Juni 2021 öffnen die UNESCO-Welterbestätten in der Schweiz einerseits vor Ort ihre Türen und kommen andererseits zum ersten Mal digital zu den Menschen nach Hause. Damit können viele Aktivitäten rund um die bedeutendsten Natur- und Kulturschätze der Schweiz, trotz Corona-Situation, von allen erlebt werden.


Bild: Bellinzona - Foto: © http://www.whes.ch/de/media/medienmitteilungen/galerie-de/bilder-welterbetage/?oid=2134&lang=de

"Manche Dinge sind so wertvoll, dass die ganze Menschheit darüber wachen muss", lautet das Motto der UNESCO-Welterbekonvention. Damit ein Ort, ein Gebäude oder eine Region in die Welterbeliste aufgenommen wird, müssen viele Kriterien erfüllt sein.

Die Schweiz verfügt gleich über zwölf Stätten, die es in die exklusive Liste der UNESCO geschafft haben. Ein guter Grund, das Welterbe einmal im Jahr in den Mittelpunkt zu stellen. Dies soll, trotz Pandemie, auch dieses Jahr möglich sein. Deshalb werden die Welterbetage 2021 erstmals hybrid durchgeführt: mit Veranstaltungen vor Ort in den Welterbestätten und der Möglichkeit, digital von zu Hause aus mit dabei zu sein.

Vor Ort … 

Dieses Jahr findet der Hauptanlass im Welterbe "Drei Burgen von Bellinzona" statt. Dazu gehören der traditionelle Samstagsmarkt, an dem an diesem Tag für einmal auch andere Welterbestätten teilnehmen, diverse Führungen oder offene Türen im Schloss Montebello.

Auch andernorts ist etwas los: Das Welterbe "Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch" bietet etwa kostenlos eine geführte Wanderung an; im "Stiftsbezirk St.Gallen" findet unter anderem ein zweistündiger Rätselspass für Familien statt oder im Welterbe "Rhätische Bahn Albula/Bernina" ein Theater auf Rädern. Magisch geht es in der "Tektonikarena Sardona" zu und her: Auf dem Hörspielweg erfahren Gross und Klein mehr über die magische Linie im Welterbe.

... und in der guten Stube

Weil die Corona-Situation keine grösseren Menschenansammlungen erlaubt, können die Welterbetage erstmalig auch zu Hause, bequem vom Sofa aus, genossen werden. World Heritage Experience Switzerland und die Welterbestätten haben sich für ein unterhaltsames virtuelles Erlebnis einiges einfallen lassen. Dazu gehören digitale Führungen, Interviews oder Livestreams aus dem Welterbe. Ausserdem kann man im Vorfeld bereits online Fragen zum Thema "Was Sie schon immer über das Welterbe wissen wollten" stellen. Beantwortet werden diese an den Welterbetagen dann direkt online

Alle Informationen über die Welterbetage: 

www.welterbetage.ch 

uwk

#WelterbeTage #UNESCOWelterbeSchweiz #WorldHeritageExperienceSwitzerland #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht