BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

KULTURELLER BRÜCKENSCHLAG: STADT BERN UND CORODIS PRÜFEN DAUERHAFTE ZUSAMMENARBEIT

KULTURELLER BRÜCKENSCHLAG: STADT BERN UND CORODIS PRÜFEN DAUERHAFTE ZUSAMMENARBEIT

21.04.2021 Die Commission Romande de diffusion des spectacles (Corodis) unterstützt die Verbreitung von Bühnenproduktionen auf nationaler und internationaler Ebene. Nun prüfen die Stadt Bern und die Corodis im Rahmen eines Pilotprojektes eine dauerhafte Zusammenarbeit. Mit diesem Schritt öffnet sich die Corodis erstmals der Deutschschweiz. "Damit gelingt ein Brückenschlag, der die Verbindung der Stadt Bern mit der französischsprachigen Schweiz stärkt und zur Vernetzung der Darstellenden Künste beiträgt", heisst es in der Medienmitteilung der Stadt Bern.


Der Verein Corodis (Commission romande de diffusion des spectacles) wurde 1993 gegründet. Beteiligt waren Vertreterinnen und Vertreter des Theaters und des Tanzes sowie Kunstschaffende und Kulturverantwortliche aus Kantonen und Gemeinden. Unterstützt wurde die Initiative von Pro Helvetia. Der Verein bezweckt in erster Linie die Förderung von nationalen und internationalen Tourneen, die Wiederaufnahme von westschweizerischen Produktionen und die Unterstützung der Aufführungssäle, welche diesen Produktionen Gastrecht gewähren.

Vernetzung über die Sprachgrenzen hinweg

Mit der Stadt Bern engagiert sich erstmals eine Deutschschweizer Stadt in diesem Netzwerk. Die Kulturförderung des Kantons Bern erhöht gleichzeitig ihren bisherigen Beitrag an die Corodis. Dadurch wird der Austausch zwischen den Sprachregionen weiter gestärkt. So können sich künftig in Bern und Biel entstandene Produktionen unabhängig von ihrer Originalsprache um eine Unterstützung bewerben.

Die Sprache des Austauschs bleibt Französisch. Soweit erforderlich, kann Kultur Stadt Bern eine Übersetzung finanziell unterstützen. Den geförderten Produktionen bietet sich so die Möglichkeit, unter günstigen finanziellen Rahmenbedingungen eine volle künstlerische Reife und eine optimale Verwertung zu erlangen. Damit wird die Wirksamkeit der Förderung von Produktionen erhöht.

cp

Kontakt:

https://www.bern.ch/mediencenter/medienmitteilungen/aktuell_ptk/pilotprojekt-stadt-bern-steigt-bei-corodis-ein

https://corodis.ch/

#KulturStadtBern #Corodis #KulturförderungBernRomandie #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht