BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

CHRISTOPH BLOCHER: "EINES MEINER KINDER SOLL DIE SAMMLUNG ÜBERNEHMEN"

CHRISTOPH BLOCHER: "EINES MEINER KINDER SOLL DIE SAMMLUNG ÜBERNEHMEN"

23.11.2021 Das Zentrum für künstlerische Nachlässe (ZKN) in Zürich hat für seine Interviewreihe "Nachlassgespräche" mit alt Bundesrat Christoph Blocher (81, Bild) über die Zukunft seiner Kunstsammlung gesprochen. Dabei hat das ZKN nicht nur erfahren, was mit ihr geschehen soll, sondern auch was nicht, und aus welchen Gründen. Die Fragen an Blocher stellten ZKN-Präsident Florian Schmidt-Gabain und die Juristin und Journalistin Nadja Fischer.


Foto: Thomas Watier, 2006  - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Blocher_Langnau.png?uselang=de 

Die Kunstsammlung von Christoph Blocher umfasst rund 600 Kunstwerke von Schweizer Malern: Zum Beispiel von Albert Anker und Ferdinand Hodler, aber ebenso von Giovanni Giacometti, Giovanni Segantini oder Félix Vallotton. Nicht zuletzt finden sich auch zahlreiche Werke von Adolf Dietrich in der Sammlung. Für seine Kunstwerke hat Christoph Blocher auf seinem Anwesen in Herrliberg ein unterirdisches "Sichtlager" gebaut. 

Zum Interview:

https://zkn.ch/nachlassgespraeche/blocher/ 

#ChristophBlocher #KunstsammlungBlocher #Sichtlager #ZKN #ZentrumfürkünstlerischeNachlässe #FlorianSchmidtGabain #NadjaFischer #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht