BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

BERUFSVERBÄNDE DER DARSTELLENDEN KÜNSTLER/INNEN: TESSINER VERBAND TASI UND DEUTSCHSCHWEIZER SBKV FUSIONIEREN ZU SZENE SCHWEIZ - SCÈNE SUISSE - SCENA SVIZZERA

BERUFSVERBÄNDE DER DARSTELLENDEN KÜNSTLER/INNEN: TESSINER VERBAND TASI UND DEUTSCHSCHWEIZER SBKV FUSIONIEREN ZU SZENE SCHWEIZ - SCÈNE SUISSE - SCENA SVIZZERA

27.04.2021 Die beiden BühnenkünstlerInnen-Verbände der italienischen und der deutschen Schweiz haben sich zu einem einzigen, nationalen Berufsverband zusammengeschlossen: Teatri Associati Scena Indipendente TASI und der Schweizerische Bühnenkünstlerverband SBKV gehen neu in SzeneSchweiz - ScèneSuisse - ScenaSvizzera auf und wollen so die Interessen ihrer Mitglieder schweizweit und schlagkräftiger vertreten, wie sie in ihrem Newsletter vom 27. April 2021 mitteilen. Und: "Für die französischsprachige Schweiz ist ein zusätzlicher Ableger geplant, der auch die Interessen der darstellenden KünstlerInnen der Romandie in die neue Entität einbringt", ist da zu lesen.


Im Newsletter heisst es weiter:

"Die Fusion der beiden Verbände hat den Zweck, die Verbandskräfte schweizweit zu bündeln und damit eine stärkere Vertretung der darstellenden KünstlerInnen zu garantieren. Damit soll auch der Auftritt gegenüber Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern, Öffentlichkeit und in der Kulturpolitik verbessert werden. Zudem sollen durch die Fusion die Kriterien des Bundesamtes für Kultur (BAK) nach einer gesamtschweizerischen Tätigkeit erfüllt werden, um so zukünftig Zugang zu finanzieller Unterstützung zu erhalten. Hauptsitz und Infrastruktur wird in Zürich in der bisherigen Organisation des SBKV sein, die jeweiligen Sektionen Deutschschweiz, Romandie und italienische Schweiz können aber die Interessen ihrer Regionen in Absprache mit der Gesamtorganisation selbstständig wahrnehmen.

Die beiden ehemaligen Verbände nutzen so im Zusammenschluss schweizweit Synergien und binden auch die kulturellen Identitäten der Sprachregionen enger zusammen. Durch die Öffnung Richtung Romandie sollen auch die darstellenden KünstlerInnen der französischsprachigen Schweiz gestärkt und gesamtschweizerisch vertreten werden. Den Mitgliedern von SzeneSchweiz - ScèneSuisse - ScenaSvizzera stehen alle Dienstleistungen in allen Sprachregionen offen."

Kontakt:

https://szeneschweiz.ch/ 

#SzeneSchweiz #ScèneSuisse #ScenaSvizzera #TASI #SBKV #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Auf ch-cultura.ch bereits erschienen:

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/kulturfoerderung-kulturvermittlung-kultur-und-medienpolitik/neuer-dachverband-der-darstellenden-kuenste-szene-schweiz-scene-suisse-scena-svizzera

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/theater-kabarett-literatur/neuer-berufsverband-szeneschweiz-entsteht

Zurück zur Übersicht