BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

BASEL: AUSGEWASSERTES LEUCHTTURMSCHIFF "GANNET" WIRD ALS KULTURZENTRUM ERÖFFNET

BASEL: AUSGEWASSERTES LEUCHTTURMSCHIFF "GANNET" WIRD ALS KULTURZENTRUM ERÖFFNET

09.07.2021 Das 1954 erbaute irische Leuchtturmschiff "Gannet" wurde Anfang August 2019 ausgewassert; es erhielt auf dem Holzpark Klybeck Basel eine neue Heimat. Die "Gannet" wird nun ein Kulturort mit Theater- und Konzertbühne, einem kleinen Restaurant und einem eigenen Radiostudio hoch oben im Leuchtturm. Die Umbauarbeiten, damit die "Gannet" das ganze Jahr ein buntes Kulturprogramm bieten kann, waren und sind recht aufwändig. Tanzabende, Konzerte, Performances, Theaterstücke und hüpfende Kinder sollen mit der Zeit die alte rote Dame beleben. Am Donnerstag, 15. Juli 2021, wird das Schiff erstmals für das Publikum geöffnet.


Foto: © Holzpark Klybeck, https://www.facebook.com/holzpark.klybeck/photos/4713414198674275 

Die Klybeckinsel erstreckt sich über eine Länge von 1,5 km und verzeichnet jährlich rund 200'000 BesucherInnen aus der Nordwestschweiz und dem Dreiländereck. Bisher konnten Kulturveranstaltungen nur bei guter Witterung open-air und in der Nähe von Wohnquartieren stattfinden. Gleichzeitig besteht eine hohe Nachfrage für kulturelle Anlässe auf der Klybeckinsel. Mit der Umnutzung des nostalgischen irischen Leuchtturmschiffs "Gannet 1954" zum Kulturschiff soll ein attraktiver und zugleich schall- und witterungsbeständiger Veranstaltungsort entstehen. 

Grössere kulturelle Anlässe im Schiffsrumpf sind erst ab Oktober geplant. Bis dahin soll es einzelne kleine Veranstaltungen und Testkonzerte am Tag geben. Testkonzerte, da der Lärm doch immer wieder Thema am Hafen ist, wie "Radio X" berichtet. Für die "Gannet" zuständig ist der Verein ShiftMode. "Beim Umbau war uns extrem wichtig, dass wir die 'Gannet' als wunderschönes Schiff respektieren", sagte Katja Reichenstein von ShiftMode dem Lokalsender. Deswegen hätten sie alles, was sie vom Schiff wiederverwenden konnten, auch wieder eingebaut. Die Christoph Merian Stiftung (CMS) unterstützte das Projekt mit CHF 100'000.

Mehr:

https://radiox.ch/news-archiv/leuchtturmschiff-entdeckunsort.html#

Video:

Die "Gannet" kommt nach Basel in den Holzpark Klybeck

https://www.youtube.com/watch?v=TOdS88oNINk

Kontakt:

https://klybeck.tumblr.com/post/149318655092/openairb%C3%BChne-die-ausschliesslich-aus-paletten

https://www.facebook.com/holzpark.klybeck/

#Gannet #Gannet1954 #VereinShiftMode #ShiftMode #KatjaReichenstein #HolzparkKlybeck #KlybeckInsel #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

Zurück zur Übersicht