BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Kulturförderung, Kulturvermittlung, Kultur- und Medienpolitik

  • ZUM TOD DES SCHWEIZER KULTURVERMITTLERS MARTIN HELLER

    ZUM TOD DES SCHWEIZER KULTURVERMITTLERS MARTIN HELLER

    22.10.2021Der am 25. Oktober 1952 in Basel geborene Kulturvermittler und -unternehmer, Ausstellungsmacher, Kurator, Museumsleiter, Dozent und Publizist Martin Heller (Bild) ist am 22. Oktober 2021 in Zürich gestorben. In der breiten Bevölkerung wurde er bekannt als künstlerischer Direktor der Schweizer Landesausstellung Expo.02. Im Jahr 2002 erhielt Heller den Oertli-Preis und 2003 den Design Preis Schweiz für besondere Verdienste; 2010 wurde er mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUSTAUSCH ZWISCHEN BUNDESRAT ALAIN BERSET UND VERTRETERINNEN UND VERTRETERN DER SCHWEIZER KULTURBRANCHE

    AUSTAUSCH ZWISCHEN BUNDESRAT ALAIN BERSET UND VERTRETERINNEN UND VERTRETERN DER SCHWEIZER KULTURBRANCHE

    21.10.2021Der Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), Bundesrat Alain Berset, hat sich heute Donnerstag mit einer Delegation von Vertreterinnen und Vertretern der Kulturbranche zu einem Austausch getroffen. Gegenstand der Gespräche waren die aktuelle Situation im Kulturbereich, die Volksabstimmung vom 28. November 2021 zum Covid-19-Gesetz sowie die Verlängerung der geltenden Unterstützungsmassnahmen für die Kultur.

    Ganzen Artikel lesen


  • ROTE FABRIK ZÜRICH: "ERMÜDUNG UND FRUSTRATION"

    ROTE FABRIK ZÜRICH: "ERMÜDUNG UND FRUSTRATION"

    20.10.2021Dieses Jahr ist der Betrieb des Zürcher Kulturzentrums Rote Fabrik negativ in die Schlagzeilen geraten, weil grössere interne Konflikte ausgebrochen waren – in den Medien war gar von einem "Putsch" die Rede. Doch wie steht es wirklich um die 41jährige Rote Fabrik, und wo drückt der Schuh? "WOZ"-Kulturredaktor David Hunziker hat sich für die Titelstory der morgigen Ausgabe der "WOZ" mit unterschiedlichen Menschen aus dem Kulturzentrum unterhalten, die Konfliktlinien aufgespürt, sich die Strukturen des Betriebs angeschaut. Und er weiss nun: Es braucht Bewegung.

    Ganzen Artikel lesen


  • AUCH DAS GEPLANTE ONLINE-KULTURMAGAZIN "FRIDA" IST AUF GELDSUCHE

    AUCH DAS GEPLANTE ONLINE-KULTURMAGAZIN "FRIDA" IST AUF GELDSUCHE

    19.10.2021Am 15. Oktober 2021 hat das Crowdfunding für das geplante Online-Magazin "FRIDA - die neue Stimme im Schweizer Kulturleben" begonnen. Die InitiantInnen schreiben: "Wir haben das ambitionierte Ziel, für 'FRIDA' noch vor dem Start im März 2022 1'000 AbonnentInnen zu gewinnen. Und da seid Ihr nun gefragt: 'FRIDA' bietet für nur 96 Franken im Jahr 96 Einblicke in das 'wilde Herz der Kultur'."

    Ganzen Artikel lesen


  • DIE AARGAUER KULTURSCHAFFENDEN NEHMEN "IHRE" NEUE BÜHNE IN BESITZ

    DIE AARGAUER KULTURSCHAFFENDEN NEHMEN "IHRE" NEUE BÜHNE IN BESITZ

    15.10.2021Am Beginn steht ein Spektakel: Mit der Revue "Tanzhalle Reitpalast. Ein Kaleidoskop" eröffnet die Bühne Aarau am 16. Oktober 2021 die Alte Reithalle mitten in der Aargauer Kantonshauptstadt. Dieses architektonische Juwel, in dem sich nach dem Umbau das historische Ambiente und modernste Bühnentechnik harmonisch die Hand reichen, wird in Zukunft alle Spielarten der Darstellenden Künste und die klassischen Konzerte des Aargauer Sinfonieorchesters argovia philharmonic beherbergen. Die Alte Reithalle soll so zu einem neuen kulturellen Leuchtturm werden, der weit über das Mittelland hinaus strahlt.

    Ganzen Artikel lesen


  • "ROSA HEFT" FÜR DIE GLEICHSTELLUNG IN DER KULTUR

    "ROSA HEFT" FÜR DIE GLEICHSTELLUNG IN DER KULTUR

    15.10.2021Das "Carnet rose" von Les Créatives Genf ist ein Aktionsbuch für die Gleichstellung der Geschlechter im kulturellen Umfeld, herausgegeben von den Co-Autorinnen Lucrezia Perrig, Sidonie Adge, Noémi Grütter und Dominique Rovini. Es ist das Ergebnis von drei Jahren Arbeit und enthält eine Fülle von Erlebnisberichten, rechtlichen Hinweisen und Werkzeugen, die von und für KünstlerInnen und Institutionen entwickelt wurden, um die Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern auf konkrete und alltägliche Weise zu beseitigen. Das "Carnet rose" kann jetzt auch in deutscher Sprache heruntergeladen werden.

    Ganzen Artikel lesen


  • ISABELLE CHASSOT: KULTUR UND KUNST SOLLEN HELFEN, EINANDER BESSER ZU VERSTEHEN

    ISABELLE CHASSOT: KULTUR UND KUNST SOLLEN HELFEN, EINANDER BESSER ZU VERSTEHEN

    12.10.2021Radio SRF 2 Kultur, "Kultur-Talk" vom heutigen Dienstag, 9.05 Uhr / Wiederholung um 18.30 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • DER SCHWEIZER VIDEOKUNSTPIONIER RENÉ PULFER WIRD MIT DEM BASLER KUNSTPREIS GEEHRT

    DER SCHWEIZER VIDEOKUNSTPIONIER RENÉ PULFER WIRD MIT DEM BASLER KUNSTPREIS GEEHRT

    11.10.2021Der Kunstkredit Basel-Stadt verleiht 2021 zum dritten Mal den Basler Kunstpreis. Der mit 20'000 Franken dotierte Preis geht an René Pulfer (Bild). Der Basler Künstler gehört zu den Wegbereitern der Videokunst in der Schweiz: Seit den 1970er-Jahren arbeitete der experimentelle Filmemacher mit der neuen Kunstform und kuratierte Videokunst aus der ganzen Welt. Als Lehrer zuerst an der Schule für Gestaltung Basel, später der Fachhochschule Nordwestschweiz förderte er das Talent vieler, heute teils international bekannter Kunstschaffender. Die öffentliche Preisverleihung findet am 7. November 2021 im Stadtkino Basel statt.

    Ganzen Artikel lesen


  • CORONAVIRUS: BLITZUMFRAGE DER TASKFORCE CULTURE ZUR SITUATION IM KULTURSEKTOR

    CORONAVIRUS: BLITZUMFRAGE DER TASKFORCE CULTURE ZUR SITUATION IM KULTURSEKTOR

    11.10.2021Die Taskforce Culture schreibt: "Diese Umfrage ist wichtig für die politische Debatte zur Verlängerung der Kulturmassnahmen bis mindestens Ende 2022. Es ist uns bewusst, dass Ihr in letzter Zeit bereits einige solcher Umfragen erhalten habt, um aber fundierte Erkenntnisse zu erlangen, zählt jede Stimme. Nehmt Euch daher bitte einen Moment Zeit. Die Umfrage dauert ca. 10 Minuten und endet bereits am 25. Oktober 2021."

    Ganzen Artikel lesen


  • THÉÂTRE DU JURA, DELÉMONT: PORTES OUVERTES DES 9 ET 10 OCTOBRE 2021

    THÉÂTRE DU JURA, DELÉMONT: PORTES OUVERTES DES 9 ET 10 OCTOBRE 2021

    08.10.2021Pour découvrir le théâtre: déambulation libre dans la totalité du bâtiment – visites guidées par le chef de projet et par le directeur – rencontre avec les architectes – capsules de théâtre audio – expositions – films et photos retraçants la construction – démonstrations techniques

    Ganzen Artikel lesen


  • GESUCHT: GESCHÄFTSFÜHRENDE INTENDANZ BEIM THEATER CASINO ZUG

    GESUCHT: GESCHÄFTSFÜHRENDE INTENDANZ BEIM THEATER CASINO ZUG

    04.10.2021Beim Theater Casino Zug ist die Stelle der Geschäftsführenden Intendanz spätestens zu Beginn der Spielzeit 2022/2023 neu zu besetzen.

    Ganzen Artikel lesen


  • "HEINRICH ZSCHOKKE - VON DER BRONZESTATUE ZUM BRUDERKUSS"

    "HEINRICH ZSCHOKKE - VON DER BRONZESTATUE ZUM BRUDERKUSS"

    03.10.2021Heinrich Zschokke würde dieses Jahr seinen 250. Geburtstag feiern: Aus diesem Anlass laden das Zentrum für Demokratie Aarau, das Forum Schlossplatz, das Naturama Aargau und das Stadtmuseum Aarau ein, auf einem interaktiven Rundgang, mehr über den Aarauer Politiker, Volksfreund und Schriftsteller zu erfahren (Bis am 28. November 2021).

    Ganzen Artikel lesen