BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

CAVAGLIA: TRADITIONELLE UND MODERNE WEGBAUKUNST IN DER WILDROMANTISCHEN SCHLUCHT

CAVAGLIA: TRADITIONELLE UND MODERNE WEGBAUKUNST IN DER WILDROMANTISCHEN SCHLUCHT

10.07.2021 Die Cavaglia-Schlucht am südostlichen Ende der Hochebene von Cavaglia (GR) ist von bizzaren Erosionsformen geprägt. Viele Strudeltöpfe, Gletschermühlen und grosse höhlenartige Überhänge blieben den BesucherInnen bis vor kurzem noch verborgen. Jetzt macht ein neuer Schluchtweg diese Naturschönheiten für die Gäste des Gletschergartens Cavaglia zugänglich.


Der Weg beginnt am oberen Anfang der Schlucht und unterquert die Eisenbahnbrücke auf einer eigenen Brücke. Er steigt dann über einige Treppentritte auf das Niveau der oberen Kante der Felswände, wo der Weg über eine längere Distanz horizontal geführt werden kann. Die obenliegende überhängende Felspartie wird mit gemauerten Pfeilern gestützt; hier verläuft der Weg auf Konsolen entlang dieser Pfeiler. In der darauffolgenden Partie eröffnet der Weg Blicke in die stark überhängenden Felswände der gegenüberliegenden Seite der Schlucht.

Über eine Folge von Treppenstufen gelangen die BesucherInnen sodann tiefer in die Schlucht, wo sich dramatische Ein- und Ausblicke erschliessen. In Tieflage kreuzt der Weg die Strassenbrücke nach Punt Alta, kommt dann in flacheres waldiges Gelände und erreicht über eine Treppe die Waldstrasse, auf der man bequem zum Ausgangspunkt der kleinen Wanderung zurückfindet.

Der Weg wurde mit kleinen Eingriffen ins natürliche Terrain realisiert. Kunstbauten wurden mit Steinen aus der Region erstellt, um den Weg in die Landschaft zu integrieren. Dabei liessen sich unterschiedliche Bearbeitungen des Steins einsetzen, von traditionell handwerklichen geschichteten Bruchsteinen für Stützmauern bis zu gesägten vorgespannten Platten für die Brücke über den Cavagliasco. Damit verweist der Weg auch auf die vielfältigen Möglichkeiten des heutigen Steingewerbes.

Video:

2021 - Orrido di Cavaglia: Un sogno che diventa realtà

https://www.youtube.com/watch?v=gtmPm9skyD8&t=190s

cp

Mehr / Kontakt:

https://www.orrido-cavaglia.ch/de/projektstand

#OrridodiCavaglia #CavagliaSchlucht #GletschergartenCavaglia #JürgConzett #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht