BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

SSA-STIPENDIEN 2021 FÜR AUDIOVISUELLE WERKE

SSA-STIPENDIEN 2021 FÜR AUDIOVISUELLE WERKE

27.08.2021 Der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) vergibt Stipendien für die Entwicklung von Dokumentarfilmen, die für das Kino oder Fernsehen bestimmt sind, sowie für das Schreiben von Originaldrehbüchern für erste lange Kinospielfilme.


Der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) verleiht in Form eines Wettbewerbs bis zu vier Stipendien von je CHF 20'000.-, um die Entwicklung von Dokumentarfilmen, die für das Kino oder Fernsehen bestimmt sind, zu fördern.

29 Filmprojekte wurden dem Wettbewerb unterbreitet. Die für die Stipendienzuteilung zuständige Jury bestand aus Barbara Miller (Regisseurin und Präsidentin Verband Filmregie und Drehbuch ARF/FDS) und Thierry Spicher (Produzent – Outside the box, Lausanne).

Die Jurymitglieder haben sich einstimmig für folgende Filmprojekte entschieden:

  • KIENTAL von Tamara Milosevic – Recycled TV
  • NOE NOE von Juliette Klinke – Galão Com Açucàr
  • THE WORLD AFTER EDITH von Fabian Chiquet – Milan Film
  • SOIF von Marianne Brun und Camille Budin – PointProd

Der Kulturfonds der Société Suisse des Auteurs (SSA) verleiht in Form eines Wettbewerbs bis zu drei Stipendien von je CHF 15'000.-, um das Schreiben von Originaldrehbüchern für erste lange Kinospielfilme zu fördern.

30 Filmprojekte wurden dem Wettbewerb unterbreitet. Die für die Stipendienzuteilung zuständige Jury bestand aus Britta Rindelaub (Filmemacherin, Produzentin – Alva Film, Genf), Jacqueline Surchat (Filmemacherin, Drehbuchautorin, Freiburg) und Thierry Jobin (Direktor des Festival International de Films de Fribourg/FIFF).

Die Jurymitglieder haben sich einstimmig für folgende Filmprojekte entschieden:

  • TITUBA von Mariama Balde – Rita productions
  • LÜGNERIN! von Remo Rickenbacher und David Oesch – Hugofilm
  • LA VIA DEI FIORI von Francesca Scalisi – Dok Mobile

Kontakt:

https://ssa.ch/de/bourses-audiovisuelles-ssa-2021/

#StipendienSSA #KulturfondsSSA #SociétéSuissedesAuteurs #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

 

 

Zurück zur Übersicht