BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DAS 8. SCHWEIZER THEATERTREFFEN SETZT AUF KLEIN, DIGITAL UND MOBIL

DAS 8. SCHWEIZER THEATERTREFFEN SETZT AUF KLEIN, DIGITAL UND MOBIL

30.04.2021 Das 8. Schweizer Theatertreffen findet vom 7. bis 9. Mai 2021 im Kanton Fribourg-Freiburg und online statt.


Illustration: © http://www.schweizertheatertreffen.ch/

Die OrganisatorInnen schreiben:

"In Übereinstimmung mit den neuen bundesrätlichen Beschlüssen zu den Corona-Massnahmen vom 14. April präsentiert sich das Theatertreffen 2021 im Kanton Fribourg-Freiburg als hybrides Programm mit Veranstaltungen vor Ort, Online-Angeboten sowie einem Wandermobil.

Nach der Absage letztes Jahr freuen wir uns sehr, ein Programm vor Ort durchführen zu können, wenn auch in reduzierter und angepasster Form. Die anhaltenden Planungsunsicherheiten und geltenden Restriktionen erlauben es uns zwar nicht, alle ausgewählten Stücke aufzuführen. Wir freuen uns aber, zwei wunderbare Produktionen für das Publikum vor Ort und eine weitere im Live-Stream zeigen zu können, sowie ein hochkarätiges Rahmenprogramm zu präsentieren, das auch online zur Verfügung steht. Und schliesslich kann für die Schulen das Stück 'Wouah!' von Nicole Seiler ins Programm genommen werden."

Das Programm des Schweizer Theatertreffens 2021:

Aufführungen:

LIVE
Book is a Book is a Book / Konzept und Umsetzung Cristina Galbiati und Ilija Luginbühl / Produktion Trickster-p

LIVE & STREAM
Versuch über das Sterben / Regie Boris Nikitin / Produktion It’s The Real Thing Studios

LIVE-STREAM
verdeckt / Text Ariane Koch / Regie Olivier Keller / Produktion Theater Marie

Wandermobil:

Theatertreffen nicht nur online, sondern auch auf Rädern: Im Wandermobil des Theatertreffens findet jedes der neun ausgewählten Stücke die ihm entsprechende Repräsentationsform. Die kleine, mobile Ausstellung kann jeweils von einer Person (oder einem Haushalt) besucht werden. Den Auftakt macht das Wandermobil in Fribourg-Freiburg, am Ende des Festivals geht es auf eine Tour durch die ganze Schweiz, mit Halt vor verschiedenen Partnertheatern.

Rahmenprogramm, Workshops und Panels (live und online):

Freitag, 7.5.21
"Kann Theater die Welt retten?"
NACHHALTIG AUS DER KRISE
Klima Kick-Off – Ein digitaler Workshop zu Theater und Nachhaltigkeit

"Ein Segen – oder doch ein Danaergeschenk?"
TRANSFORMATION DURCH DIE KRISE
Transformationsprojekte in der Covid-19-Verordnung
Eine Podiumsdiskussion

Samstag, 8.5.21
"Lernen von Schweiz Tourismus?"
THEATERLOBBY STÄRKEN IN UND NACH DER KRISE
Eine Podiumsdiskussion

"Corona ist gerade nicht unser Hauptproblem!"
THEATER IN KRISENREGIONEN
Ein internationales Podium, organisiert vom SWISS ITI

Sonntag, 9.5.21
SCHWEIZER GRAND PRIX THEATER / HANS-REINHART-RING 2020, JOSSI WIELER
Online-Anlass in Partnerschaft mit dem Bundesamt für Kultur (BAK) und in Kooperation mit der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur (SGTK): Vernissage des MIMOS-Theaterjahrbuchs zum Träger des Schweizer Grand Prix Theater / Hans-Reinhart-Ring 2020, Jossi Wieler, mit Ringübergabe.

Weitere Informationen zum Ablauf des diesjährigen Schweizer Theatertreffens und zur Anmeldung sowie zur Auswahl der Theaterstücke finden sich unter:

http://www.schweizertheatertreffen.ch/

#SchweizerTheatertreffen #WandermobilTheatertreffen #culturavirus #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Zurück zur Übersicht