BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

Cartoon, Comix, Karikatur

  • MEISTER PFUSCHI UND SEINE 75 HOLZFIGUREN

    MEISTER PFUSCHI UND SEINE 75 HOLZFIGUREN

    29.04.2021Der Berner Cartoonist Heinz Pfuschi Pfister zeigt in seiner Galerie für Komische Kunst an der Spitalackerstrasse 74 in Bern vom 30. April bis am 9. Mai 2021 jeweils von 14 bis 18 Uhr insgesamt 75 Figuren, die er auf Sperrholz gezeichnet, mit der Dekoupiersäge ausgeschnitten, acrylbemalt und auf einen Holzsockel montiert hat. Diese Ausstellung war ursprünglich anlässlich seines 75. Geburtstages für den Mai 2020 geplant: Für jedes Lebensjahr eine andere Figur. Mit einem Jahr Verspätung kann die Ausstellung jetzt stattfinden - ohne Vernissage allerdings, dafür mit Maske und Abstand.

    Ganzen Artikel lesen


  • SATIRE SCHWEIZ: EINE NEUE PLATTFORM SOLL ENTSTEHEN

    SATIRE SCHWEIZ: EINE NEUE PLATTFORM SOLL ENTSTEHEN

    26.04.2021"Wer braucht schon Satire?" - Vor rund vier Wochen haben die drei CartoonistInnen Tom Künzli, Regina Vetter und oger nach der kompletten Neuorientierung des "Nebelspalters" mit dieser Frage eine Aktion zur Stärkung der Schweizer Satire gestartet. Die Antwort in zahlreichen Zuschriften war klar: "Es braucht freie, unabhängige Satire in der Schweiz". Nun soll eine neue Plattform dafür entstehen: Digital, allen Interessierten offen zugänglich und auf Schweizer  Themen  fokussiert. Und nicht von Investoren oder Verlegern, sondern von SatirikerInnen selbst geführt. Und mit einem fairen Bezahlmodell: Dem bedingungslosen Witzeinkommen.

    Ganzen Artikel lesen


  • RADIO-TIPP: "CUNO AFFOLTER - DAS GEDÄCHTNIS DES SCHWEIZER COMICS"

    RADIO-TIPP: "CUNO AFFOLTER - DAS GEDÄCHTNIS DES SCHWEIZER COMICS"

    20.04.2021Radio SRF 2 Kultur, "Kontext" vom heutigen Dienstag, 9.02 Uhr / Wiederholung um 18.03 Uhr

    Ganzen Artikel lesen


  • "WILLIS FROM TUNIS | DIX ANS DE PRINTEMPS ARABE TOUTES GRIFFES DEHORS"

    "WILLIS FROM TUNIS | DIX ANS DE PRINTEMPS ARABE TOUTES GRIFFES DEHORS"

    28.03.2021Exposition Maison du Dessin de Presse, Morges, jusqu'au 16 mai 2021

    Ganzen Artikel lesen


  • FUMETTO 2021: GEWINNER/INNEN DES WETTBEWERBS ZUM THEMA "GRENZENLOS"

    FUMETTO 2021: GEWINNER/INNEN DES WETTBEWERBS ZUM THEMA "GRENZENLOS"

    24.03.2021Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs von Fumetto Comic Festival Luzern war "Grenzenlos". Die Preisverleihung im Luzerner Hotel Schweizerhof fiel dieses Jahr Corona-bedingt aus. Das Festival findet in seiner Special Edition 2021 noch bis am Sonntag, 28. März, statt. Die GewinnerInnen des Wettbewerbs sind:

    Ganzen Artikel lesen


  • DEUTSCHSCHWEIZER STÄDTE VERGEBEN DREI COMIC-STIPENDIEN

    DEUTSCHSCHWEIZER STÄDTE VERGEBEN DREI COMIC-STIPENDIEN

    19.03.2021Die Comic-Stipendien 2021 der Deutschschweizer Städte Basel (Christoph Merian Stiftung), Bern, Luzern und Zürich gehen an Simon Kiener aus Bern, Samira Belorf aus Basel und Wanda Dufner aus Zürich.

    Ganzen Artikel lesen


  • "WER BRAUCHT SCHON SATIRE?"

    "WER BRAUCHT SCHON SATIRE?"

    18.03.2021Am 18. März 2021 um 7 Uhr ging mit neuer Formel das bisherige altehrwürdige Schweizer Satiremagazin "Nebelspalter" online, das sich jetzt im Besitz von Markus Somm und rund 70 Mitinvestoren befindet. Erste Reaktionen auf den Start sind verhalten, enttäuscht, bitter, schadenfroh, in den Erwartungen bestätigt. Von Euphorie, Begeisterung, Respekt oder Lob wurde hier bislang nichts bekannt. Ebenfalls am Donnerstag wurden wir aufmerksam gemacht auf die Webseite "www.wer-braucht-schon-satire.ch/", auf der sich bis jetzt 20 SatirikerInnen und CartoonistInnen von Patti Basler über Pfuschi-Cartoon bis Ruedi Widmer in Wort, Bild und Film melden.

    Ganzen Artikel lesen


  • "CORONA-FINSTERNIS" VON CHAPPATTE IST SCHWEIZER KARIKATUR DES JAHRES 2020

    "CORONA-FINSTERNIS" VON CHAPPATTE IST SCHWEIZER KARIKATUR DES JAHRES 2020

    04.03.2021"Gezeichnet.ch" hat die Zeichnung "Corona-Finsternis" (Bild) von Patrick Chappatte aus Genf zur Schweizer Karikatur des Jahres 2020 bestimmt. Auf den zweiten Platz wurde Christoph Biedermann mit "Das Boot ist voll" gewählt. In den dritten Rang kam Gérald Herrmann mit "Davos".

    Ganzen Artikel lesen


  • MARCO RATSCHILLER TRITT ENDE MÄRZ 2021 ALS REDAKTIONSLEITER DES GEDRUCKTEN "NEBELSPALTERS" ZURÜCK

    MARCO RATSCHILLER TRITT ENDE MÄRZ 2021 ALS REDAKTIONSLEITER DES GEDRUCKTEN "NEBELSPALTERS" ZURÜCK

    18.02.2021Neuer Redaktionsleiter des gedruckten "Nebelspalters" wird Ralph Weibel. Der 53jährige St.Galler hat sich gemäss "Nebelspalter"-Medienmitteilung "nicht nur als scharfzüngiger Journalist und Satiriker einen Namen gemacht, sondern auch als Bühnenautor und Slam Poet". Er ist seit März 2018 als Produzent für den "Nebelspalter" tätig.

    Ganzen Artikel lesen


  • DER "NEBELSPALTER" KURZ VOR DEM NEUEN ONLINE-START

    DER "NEBELSPALTER" KURZ VOR DEM NEUEN ONLINE-START

    07.02.2021Der ehemalige "NZZ"-Medienredaktor Rainer Stadler (Bild) untersucht auf "www.infosperber.ch" die Zukunftsaussichten des "Nebelspalters" unter neuen Besitzverhältnissen: "Demnächst startet der 'Nebelspalter' eine Online-Ausgabe mit recherchierten Beiträgen. Hat Initiant Markus Somm damit eine Chance?"

    Ganzen Artikel lesen


  • FUMETTO 2021 SOLL ALS SPECIAL EDITION IN HYBRIDER FORM STATTFINDEN

    FUMETTO 2021 SOLL ALS SPECIAL EDITION IN HYBRIDER FORM STATTFINDEN

    27.01.2021Online und real soll Comic-Kunst vom 20. bis am 28. März 2021 in und aus Luzern sichtbar werden: "Fumetto ist und bleibt auch in diesen Tagen für Euch da – mit der Special Edition bringen wir Beständigkeit in diese unruhigen Zeiten. Kurzerhand bieten wir unser geliebtes Festival dieses Jahr in hybrider Form an.", schreiben die OrganisatorInnen. Die Special Edition steht im Zeichen von "Total Swissness" und fokussiert vor allem auf schweizerische Comic-Kunst.

    Ganzen Artikel lesen


  • PRO HELVETIA VERGIBT ERSTMALS WERKBEITRÄGE FÜR SCHWEIZER COMICSCHAFFENDE

    PRO HELVETIA VERGIBT ERSTMALS WERKBEITRÄGE FÜR SCHWEIZER COMICSCHAFFENDE

    07.01.2021Im Rahmen eines Pilotprojekts vergibt die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia für die Jahre 2020 und 2021 erstmals Werkbeiträge an Schweizer Comicschaffende. Die erste Ausschreibung wurde im Dezember abgeschlossen und war überaus erfolgreich: 61 Projekte wurden eingereicht, 24 aus der Deutschschweiz, 35 aus der französischen Schweiz und zwei aus der italienischsprachigen Schweiz. "Die ausgewählten Projekte zeugen von der hohen Qualität sowie der inhaltlichen und stilistischen Vielfalt des Schweizer Comicschaffens.", schreibt Pro Helvetia. Alle Werkbeiträge sind mit 20'000 CHF dotiert. Die nächste Ausschreibung wird ab Juni 2021 publiziert.

    Ganzen Artikel lesen