BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger, Bulliard 95, CH-1792 Cordast, Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags), www.buero-dlb.ch

BÜRO DLB - IDEE-REALISATION-KOMMUNIKATION
Daniel Leutenegger
Bulliard 95
CH-1792 Cordast
Tel +41 (0)26 684 16 45 (nachmittags)
Fax +41 (0)26 684 36 45
E-Mail
www.buero-dlb.ch

DER SCHWEIZER DESIGNER UND ARCHITEKT ROBERT HAUSSMANN IST GESTORBEN

DER SCHWEIZER DESIGNER UND ARCHITEKT ROBERT HAUSSMANN IST GESTORBEN

27.09.2021 Am vergangenen Dienstag ist der Schweizer Architekt, Möbelkonstrukteur, Innenarchitekt, Designer und Hochschullehrer Robert Haussmann (Bild) in Zürich gestorben, wie sein Sohn Florian Haussmann der Nachrichtenagentur "Keystone-SDA" am Montag mitteilte. Der am 23. Oktober 1931 in Zürich Geborene war verheiratet mit der Architektin und Designerin Trix Haussmann-Högl; zusammen waren sie als Robert & Trix Haussmann und mit ihrer "Allgemeinen Entwurfsanstalt" weitherum bekannt. Im Jahr 2013 erhielt das Paar den Schweizer Grand Prix Design. Zu ihren wichtigsten Arbeiten gehören der Innenausbau der Zürcher "Kronenhalle"-Bar, die Einkaufspassage "Galleria" in Hamburg, die Bahnhofspassage Zürich sowie Möbelentwürfe für verschiedene internationale Firmen.


Bild oben: Trix und Robert Haussmann - Foto: Sabine Dreher

Bild: Trix & Robert Haussmann - Foto: © BAK, https://www.schweizerkulturpreise.ch/awards/de/home/design/design-archiv/design-2013/design-gpd-2013/trix---robert-haussmann.html 

Robert Haussmann kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben

Robert Haussmann zählte zusammen mit seiner Frau Trix Kelterborn-Högl zu den wichtigsten Schweizer Architekten des 20. Jahrhunderts. Die beiden haben 1967 ein Studio eröffnet, das später als "Allgemeine Entwurfsanstalt Zürich" bekannt wurde. Sie gehörten zu den ersten Architekten, die mit den Vorgaben der aus ihrer Sicht erstarrten klassischen Moderne brachen und diese auf spielerische Art neu interpretierten.

Keystone-SDA

https://www.swissinfo.ch/ger/architekt-robert-haussmann-kurz-vor-seinem-90--geburtstag-gestorben/46982536

Das Ehepaar Trix und Robert Haussmann zählt seit den späten 1960er-Jahren zu den prägenden Figuren der Schweizer Architektur- und Designlandschaft.

Andrea Eschbach

 https://www.eguide.ch/en/designer/robert-haussmann/ 

Bild: Shopville-Railcity in Zurich, 2006 - Foto: Toni, https://www.flickr.com/people/19685823@N00 - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Shopville_zurich.jpg 

Bild: Hauptbahnhof Zürich, Shopville-Passage, 2014 - Foto: Ginkgo2g - Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en - Datei: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Shopville_ZH.JPG 

"Ihr engagiertes und reflektiertes Hinterfragen ästhetischer Konventionen war ihrer Zeit voraus"

1967 gründeten der gelernte Innenarchitekt Robert Haussmann und die Architektin Trix Haussmann (geb. Högl) in Zürich die "Allgemeine Entwurfsanstalt" als Büro für Planung, Innenarchitektur und Produktgestaltung. Ihr Spektrum reichte von kleinen Gebrauchsgegenständen über Bauten und Umbauten bis hin zur Stadtplanung. Ihre Entwürfe für Hersteller wie Röthlisberger, de Sede, Wogg oder Knoll wurden zu Designklassikern. Ebenso sind sie bekannt für namhafte Innenarchitektur-Projekte, etwa die "Kronenhalle"-Bar (Robert Haussmann, 1965) oder die unterirdischen Ladenpassagen beim Zürcher Hauptbahnhof. Zu ihrer gestalterischen Praxis gehört auch eine kritische theoretische Auseinandersetzung, wofür ihre Lehrstücke, ironische Möbelobjekte der 1980er-Jahre, beispielhaft sind.

Die Schweizer Eidgenossenschaft würdigte Trix und Robert Haussmann 2013 für ihren beachtlichen Beitrag zur Schweizer Design- und Architekturgeschichte: "Ihr engagiertes und reflektiertes Hinterfragen ästhetischer Konventionen war ihrer Zeit voraus und gilt es heute wiederzuentdecken."

(BAK 2013)

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/film-video-audiovisuelles/das-bundesamt-fuer-kultur-vergibt-die-grands-prix-design-2013 

"Der Designer, Architekt, Innenarchitekt, Lichtgestalter und Wortspieler war neugierig und unverkrampft. Er verband solides Handwerk mit intellektueller Brillanz und Ironie"

"Das Werk der Haussmanns ist nicht nur gross, es ist auch vielfältig. Es reicht vom Teller bis zum Haus, vom Stuhl bis zur Ausstattung. Was einfach aussieht, ist immer raffiniert."

Benedikt Loderer

Videos:

Trix & Robert Haussmann, Grand Prix fédéral de design

https://vimeo.com/88996844

Play SRF, "Kulturplatz", 12.2.2020

Visionäre Wohnwelten

https://www.srf.ch/play/tv/kulturplatz/video/visionaere-wohnwelten?urn=urn:srf:video:4b2e0e04-e3bc-4332-9882-a71adb968324 

Interview with Trix and Robert Haussmann

https://www.youtube.com/watch?v=OZ7_TMd6iBo

The Red Chair: Robert & Trix Haussmann

https://www.youtube.com/watch?v=LnNVKHaEhwI

Bild: Trix & Robert Haussmann: H-Design for MIRA-X, Exponat aus der Ausstellung Manierismo Critico, Mailand, 1981 - Foto: Stefan Rohner

Mehr:

http://www.trixundroberthaussmann.ch/

http://www.designlexikon.net/Designer/H/haussmannrobertt.html

https://archiv.gta.arch.ethz.ch/nachlaesse-vorlaesse/trix-und-robert-haussmann

https://www.eguide.ch/en/designer/robert-haussmann/

https://www.emuseum.ch/people/1295/trix--robert-haussmann-allgemeine-entwurfsanstalt-zurich/objects 

https://www.e-periodica.ch/cntmng?pid=hoc-001%3A2018%3A31%3A%3A1372

https://portal.dnb.de/opac.htm?method=simpleSearch&query=119139588

https://hls-dhs-dss.ch/de/articles/027356/2009-02-23/

https://www.swiss-design-association.ch/profiledetail/robert_haussmann_art283

https://web.archive.org/web/20140222141023/https://www.espazium.ch/tec21/news/ironisch-ruinenhaft

https://www.schweizerkulturpreise.ch/awards/de/home/design/design-archiv/design-2013/design-gpd-2013/trix---robert-haussmann.html 

https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Haussmann

Bild: Platzteller "Broken", Trix + Robert Haussmann, Allgemeine Entwurfsanstalt, Zürich, CH - Entwurf: 1984-1986 - Archivnummer: 1990-0213-0002_1 - https://www.emuseum.ch/objects/35522/broken?ctx=e4634d28-baf6-4b18-b9b9-a1d4ace6d2ee&idx=6 

Auf ch-cultura.ch u.a. bereits erschienen:

https://buero-dlb.ch/de/archiv/museum-ausstellung-galerie/trix-robert-haussmann-collection-roethlisberger-miroirs-spiegel

https://buero-dlb.ch/de/archiv/museum-ausstellung-galerie/trix-und-robert-haussmann-protagonisten-der-schweizer-wohnkultur

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/museum-ausstellung-galerie/die-totale-wohnharmonie-textile-konzepte-19701990 

https://www.buero-dlb.ch/de/archiv/film-video-audiovisuelles/das-bundesamt-fuer-kultur-vergibt-die-grands-prix-design-2013

#RobertHaussmann #TrixUndRobertHaussmann #AllgemeineEntwurfsanstalt #CHcultura @CHculturaCH ∆cultura cultura+

Bild: Trix & Robert Haussmann - Foto: © BAK, https://www.schweizerkulturpreise.ch/awards/de/home/design/design-archiv/design-2013/design-gpd-2013/trix---robert-haussmann.html 

---

Nachträge vom 28.9.2021:

Robert Haussmann hat die Schweiz aufgemöbelt

Er modernisierte das Schweizer Möbeldesign und gestaltete das Zürcher Shopville.

sda/gust

https://www.srf.ch/kultur/kunst/architekt-und-designer-robert-haussmann-hat-die-schweiz-aufgemoebelt

Von der Kronenhalle-Bar bis zum Shop-Ville hat er das Undenkbare in Farben und Formen gefasst

Spiegelkabinett, Feuerwerk, Streifengeflimmer: Robert Haussmann hat die Welt der Gestaltung bereichert.

Sabine von Fischer

https://www.nzz.ch/feuilleton/robert-haussmann-hat-die-welt-der-gestaltung-bereichert-ld.1647725

Stille Ironie, heiteres Können, grosse Möbel

Je älter Robert Haussmann wurde, desto gütiger lächelte er aus seinem runden Gesicht mit den grossen Ohren. Schalk und Heiterkeit, Ironie und Hintergründigkeit strahlte er aus, wenn er leise sprach und seine Augen in Fältchen legte. Zuvorkommend war er, hilfsbereit und neugierig zu jüngeren Leuten wie mir, dem Schreiber. Und als alter Mann gerne Partner für Kunst- und Designkuratoren, die seine Enkel hätten sein können. Laut hörte ich ihn nie und meist sah ich ihn mit einem leisen Lächeln als Aufforderung, die Welt nicht ernster zu nehmen als sie ist.

Köbi Gantenbein

https://www.hochparterre.ch/nachrichten/design/blog/post/detail/stille-ironie-heiteres-koennen-grosse-moebel/1632819073/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=20210928 

 

 

Zurück zur Übersicht